Seltene Mondblume in Cambridge aufgeblüht - Livestream in alle Welt


News Redaktion
International / 21.02.21 12:41

Per Livestream haben Menschen in aller Welt das Aufblühen einer seltenen Pflanze im botanischen Garten der britischen Universität Cambridge beobachtet. Die "Selenicereus wittii", auch Mondblume genannt, blühte am Samstagnachmittag überraschend für einige Stunden auf, wie auf der Seite des botanischen Gartens zu beobachten war.

Die seltene amazonische «Mondblume» erblüht im Botanischen Garten der Universität Cambridge. Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa (FOTO: Keystone/PA Wire/Joe Giddens)
Die seltene amazonische «Mondblume» erblüht im Botanischen Garten der Universität Cambridge. Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa (FOTO: Keystone/PA Wire/Joe Giddens)

Schon über die Woche hinweg hatten sich Tausende aus aller Welt zugeschaltet, um das seltene Ereignis nicht zu verpassen. Die Blühphase war von Botanik-Fans bereits mit Spannung erwartet worden, da es das erste Mal gewesen sein soll, dass die Kaktuspflanze aus der Amazonas-Region in Grossbritannien blühte.

Eigentlich war die Blühphase für eine Nacht, also zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang, erwartet worden, weshalb der botanische Garten in der Woche bereits eine Nachtwache eingesetzt hatte. Das Warten hat sich gelohnt, was für eine Schönheit! Unsere Mondblume hat sich geöffnet und der Duft ist göttlich - ähnlich wie Gardenien und Jasmin im Moment, aber er wird sich zu verfaultem Gemüse entwickeln, schrieb der Garten auf seinem Instagram-Kanal. Die Geruchsveränderung gilt als typisch für die Pflanze.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Paraguays Gesundheitswesen steht in Corona-Krise vor dem Kollaps
International

Paraguays Gesundheitswesen steht in Corona-Krise vor dem Kollaps

Rund ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie in Südamerika gerät das Gesundheitswesen in Paraguay an seine Grenzen.

Historisches Museum Thurgau ersteigert wertvolle Miniatur
Schweiz

Historisches Museum Thurgau ersteigert wertvolle Miniatur

Das Historische Museum Thurgau hat in einer Auktion bei Christie's in London eine Miniatur aus dem 14. Jahrhundert ersteigert. Es handelt sich um ein Bild aus dem ehemaligen Dominikanerinnen-Kloster St. Katharinental in Diessenhofen.

Im Kanton Luzern beziehen mehr Vollzeitangestellte Sozialhilfe
Regional

Im Kanton Luzern beziehen mehr Vollzeitangestellte Sozialhilfe

9800 Personen haben im Kanton Luzern 2019 Sozialhilfe bezogen. Das sind 2,4 Prozent der Wohnbevölkerung, die Quote blieb damit im Jahr vor der Coronapandemie stabil. Über 200 Sozialhilfebezüger arbeiteten Vollzeit.

So geht Windsurfen im Pulverschnee
Sport

So geht Windsurfen im Pulverschnee

In der Engadiner Bergwelt sind Windsurfer im Pulverschnee unterwegs. Scharf beobachtet und mitgefilmt vom Nidwaldner Athleten Maxime Chabloz der das Spektakel mit dem Snowkite begleitet.