Serey Dies verschossener Penalty besiegelt Aus für Elfenbeinküste


Roman Spirig
Sport / 11.07.19 22:42

Basels Mittelfeldspieler Geoffroy Serey Die war beim Ausscheiden der Elfenbeinküste im Viertelfinal des Afrika-Cups gegen Algerien die tragische Figur.

Serey Dies verschossener Penalty besiegelt Aus für Elfenbeinküste (Foto: KEYSTONE / AP / ARIEL SCHALIT)
Serey Dies verschossener Penalty besiegelt Aus für Elfenbeinküste (Foto: KEYSTONE / AP / ARIEL SCHALIT)

Nach einem 1:1 nach Verlängerung setzte der Mittelfeldspieler im Penaltyschiessen den letzten Versuch an den Pfosten. Zuvor hatte je ein Ivorer und Algerier verschossen.

Die "Fennecs" (Wüstenfüchse) überraschen damit beim Afrika-Cup in Ägypten weiter. Der Ausgleich der Ivorer in der zweiten Hälfte war der erste Gegentreffer im Kontinentalturnier. Im Halbfinal trifft Algerien am Sonntag auf Nigeria.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frankreich kündigt weitreichende Lockerungen an
International

Frankreich kündigt weitreichende Lockerungen an

Frankreich hat weitreichende Corona-Lockerungen beschlossen - darunter die Öffnung von Restaurants und Cafés im ganzen Land. Touristenunterkünfte wie Ferienhäuser oder Campingplätze können ab dem 2. Juni fast im ganzen Land wieder öffnen.

Easyjet will 30 Prozent der Stellen streichen
Wirtschaft

Easyjet will 30 Prozent der Stellen streichen

Der britische Billigflieger Easyjet will wegen der Corona-Krise bis zu 30 Prozent seiner Arbeitsplätze streichen. Auch die Flugzeugflotte soll zunächst schrumpfen, statt zu wachsen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Luton bei London mitteilte.

NHL bestätigt direkten Playoff-Start bei Wiederaufnahme
Sport

NHL bestätigt direkten Playoff-Start bei Wiederaufnahme

Die NHL will bei einer Fortsetzung der wegen Corona unterbrochenen Saison direkt in die Playoffs einsteigen, dafür aber 24 statt wie üblich 16 Teams zulassen.

Experten: Hunderte starben an Rauch von australischen Buschfeuern
International

Experten: Hunderte starben an Rauch von australischen Buschfeuern

Der Rauch der verheerenden Buschfeuer in Australien hat einer Untersuchung zufolge Hunderten Menschen das Leben gekostet. Tausende mussten wegen des Qualms in Krankenhäusern behandelt werden.