Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018!


Roman Spirig
Regional / 12.06.18 18:35

Gewinnerin des Prix SVC Zentralschweiz 2018 ist die Seven-Air Gebr. Meyer AG aus Luzern und Hitzkirch. Der Swiss Venture Club, der den Preis vergibt, zeigte sich tief beeindruckt von der Luzerner Unternehmung. 1300 Gäste im KKL waren bei der grossen Preisverleihung dabei. Prix SVC-Partner Radio Central begleitete die Veranstaltung erstmals live.

Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018!
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018!
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018
Seven Air gewinnt den Prix SVC Zentralschweiz 2018

Die Seven Air Gebrüder Meyer AG darf feiern. Das Familienunternehmen produziert und vertreibt innovative und energiesparende Lüftungs- und Klimageräte für den Komfort- und Prozessbereich. Unter 6 Finalisten hat Seven Air nun den wichtigsten Wirtschaftspreis der Zentralschweiz abgeräumt. 

Die Innerschweizer NMZ (Neue Medien Zentralschweiz), zu welcher Radio Central gehört, portraitierte die Firma, welche die Gäste und Zuschauerinnen und Zuschauer im vollen KKL Luzern mit ihrem Schaffen begeisterte.



  • Aus dem Radio Central-Liveprogramm am Prix SVC 2018 im KKL: Seven Air Mitarbeiter freuen sich über den Sieg ihres Unternehmens. Central-Reporter Christian Stämpfli hat glückliche Männer im Erfolg interviewt.

Den zweiten Platz belegt die Veriset AG aus Root, Marktführerin im Schweizer Küchenbau. Auf den dritten Platz schaffte es die Küssnachter Rigitrac Traktorenbau AG, innovations-führender Produktionsbetrieb von Traktoren der Hangmechanisierung. 

Weiter wurden die Bergkäserei Aschwanden aus Seelisberg, die Bruno’s Best AG aus Sarnen sowie die Stanserhorn-Bahn AG aus Stans ausgezeichnet. Diese sechs Preisträger wurden in einem mehrstufigen Selektionsprozess aus rund hundert Unternehmen der Region nominiert und präsentierten sich im Rahmen der feierlichen Preisverleihung den 1300 Gästen im KKL Luzern.

(Central Redaktion)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

International

"Divers" künftig als drittes Geschlecht im Geburtenregister wählbar

Als drittes Geschlecht kann in Deutschland künftig "divers" in das Geburtenregister eingetragen werden. Die vom Bundestag am Donnerstagabend beschlossene Gesetzesänderung billigte der Bundesrat, die Länderkammer. Bisher gibt es die Möglichkeiten, "weiblich", "männlich", und "ohne Angaben" zu wählen.

International

"I Shot the Sheriff" nach Tod von Attentäter Chérif Chekatt

Während einer Sondersendung zum Tod des Strassburg-Attentäters Chérif Chekatt ist es beim französischen Fernsehsender BFMTV zu einer makaberen Panne gekommen: Etwa eine Minute lang ertönte am späten Donnerstagabend Bob Marleys "I Shot the Sheriff" über den Kanal. Chekatt war kurz zuvor von Polizisten in Strassburg erschossen worden.

Weger knapp an den Top Ten vorbei
Sport

Weger knapp an den Top Ten vorbei

Benjamin Weger lieferte beim Sprint in Hochfilzen erneut eine Leistung im Bereich der Top Ten ab. Der 29-jährige Oberwalliser erreichte nach einem Fehler im Liegendanschlag den 11. Rang. Der Schweizer Teamleader bestätigte somit die Leistungen vom vergangenen Wochenende in Pokljuka mit den Klassierungen 12 und 9. Weger liess sich im Feld der über 100 Athleten die zehntbeste Laufzeit stoppen.

Fünf Personen verletzt bei Auffahrunfall in Dierikon LU
Regional

Fünf Personen verletzt bei Auffahrunfall in Dierikon LU

Vier Fahrzeuge sind gestern Donnerstagabend in eine Auffahrtskollision zwischen Buchrain und Dierikon verwickelt gewesen. Dabei verletzten sich fünf Personen, drei von ihnen wurden ins Spital gebracht.