Severin Barmettler wird neuer Geschäftsführer der IG Kultur Zug


Roman Spirig
Regional / 15.09.21 12:25

Der gebürtige Nidwaldner Severin Barmettler wird neuer Geschäftsführer der IG Kultur Zug, der Dachorganisation der kulturellen Organisationen und Institutionen im Kanton. Er übernimmt per 1. Dezember das Amt von Andrea Schelbert, die Kulturbeauftragte der Einwohnergemeinde Baar wird.

Severin Barmettler wird neuer Geschäftsführer der IG Kultur Zug (Foto: KEYSTONE /  / )
Severin Barmettler wird neuer Geschäftsführer der IG Kultur Zug

Der 1987 geborene Barmettler ist seit 2017 beim Luzerner Theater tätig, wo er das Marketing und die Kommunikation leitet. Er sei in der Zentralschweizer Kulturszene bestens vernetzt, teilte die IG Kultur Zug am Mittwoch mit. Der Kontrabassist und Kulturmanager verfüge über verschiedene Perspektiven auf das Kulturgeschehen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Das Attentat im Zuger Kantonsrat jährt sich zum 20. Mal
Regional

Das Attentat im Zuger Kantonsrat jährt sich zum 20. Mal

Das Zuger Attentat jährt sich heute Montag zum 20. Mal. Um der Opfer des Gewaltakts im Zuger Parlamentssaal zu gedenken, findet am Abend in Zug eine ökumenische Besinnung statt. Auch Bundespräsident Guy Parmelin wird dabei sein.

E-Bike-Fahrerin nach Sturz in Zürich schwer verletzt
Schweiz

E-Bike-Fahrerin nach Sturz in Zürich schwer verletzt

Eine 49-jährige E-Bike-Fahrerin hat sich am Freitagvormittag in Zürich bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen zugezogen. Die Frau war gegen 9.45 Uhr auf Höhe der Verzweigung Michelstrasse/Am Holbrig zu Fall gekommen, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Sechs Goldmedaillen für Schweizer Berufsleute an den EuroSkills
Schweiz

Sechs Goldmedaillen für Schweizer Berufsleute an den EuroSkills

Junge Schweizer Berufsleute haben an den Berufs-Europameisterschaften EuroSkills in Graz bei 16 Wettbewerben sechs goldene Medaillen abgeräumt. Damit erzielte das Schweizer Team das beste Resultat der EM-Geschichte.

Freiburger Standesstimme wird mit Chassot-Wahl rein weiblich
Schweiz

Freiburger Standesstimme wird mit Chassot-Wahl rein weiblich

Die ehemalige Freiburger Staatsrätin (Mitte) und Direktorin des Bundesamtes für Kultur, Isabelle Chassot, ist am Sonntag in den Ständerat gewählt worden. Sie tritt die Nachfolge von Christian Levrat (SP) an.