Sexualdelikte: Gemeindeschreiber nicht mehr in Untersuchungshaft


Roman Spirig
Regional / 08.01.20 14:57

Der im November festgenommene Gemeindeschreiber von Steinach SG ist seit dem 3. Januar nicht mehr in Untersuchungshaft. Der dringende Tatverdacht auf sexuelle Übergriffe an Kindern hat sich nicht erhärtet.

Sexualdelikte: Gemeindeschreiber nicht mehr in Untersuchungshaft (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Sexualdelikte: Gemeindeschreiber nicht mehr in Untersuchungshaft (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

Am 13. November war der Gemeindeschreiber von Steinach im Gemeindehaus von der Polizei festgenommen worden. Zwei Tage später entschied das Zwangsmassnahmengericht, dass der Mann in Untersuchungshaft genommen wird.

Nun ist er aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Das Zwangsmassnahmengericht habe einen Antrag des Beschuldigten auf Haftentlassung bewilligt, bestätigte Beatrice Giger, Sprecherin der St. Galler Staatsanwaltschaft, gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen Bericht des Onlineportals "FM1Today" vom Mittwochvormittag.

Das Gericht habe den Entscheid unter anderem damit begründet, dass sich der dringende Tatverdacht auf sexuelle Übergriffe an Kindern (sogenannte "Hands-on-Delikte") nicht erhärtet habe, ergänzte sie.

Dem Mann warf die Staatsanwaltschaft im November die Herstellung und Verbreitung verbotener Pornografie im Internet vor. Weiter wurde eine Untersuchung wegen Verdachts auf sexuelle Handlungen mit Kindern eröffnet. Die Abklärungen der Staatsanwaltschaft laufen weiter. Es gilt die Unschuldsvermutung.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Psychotherapie wirkt besser, wenn Beziehung zum Therapeuten stimmt
Schweiz

Psychotherapie wirkt besser, wenn Beziehung zum Therapeuten stimmt

Ob eine psychotherapeutische Behandlung erfolgreich ist, hängt nicht nur von der Krankheit oder des therapeutischen Ansatzes ab, sondern auch von der Beziehung zwischen dem Patienten und Therapeuten. Ist sie vertrauensvoll, fördert das den Therapieerfolg.

Stephan Lichsteiner tritt zurück
Sport

Stephan Lichsteiner tritt zurück

Der Schweizer Internationale Stephan Lichtsteiner beendet seine Karriere. Dies gibt der Luzerner im Rahmen einer Medienkonferenz am Sitz des Schweizerischen Fussball-Verbandes in Muri bekannt. Lichsteiner erreichte nicht weniger als 108 Länderspiele, 5 WM- und EM-Turniere und insgesamt 17 Titel.

Wie unterscheidet eine Zelle zwischen Viren-DNA und der eigenen?
Schweiz

Wie unterscheidet eine Zelle zwischen Viren-DNA und der eigenen?

Selbst so etwas kleines wie eine menschliche Zelle scheint Intelligenz zu besitzen. Sie kann etwa die DNA von Viren von ihrer eigenen unterscheiden, selbst wenn sich letztere ähnlich verhält wie die, welche es zu bekämpfen gilt. Ein Protein ist ihr behilflich.

Bundesrat will strengere Verfassungs-bestimmungen für Tierhalter
Schweiz

Bundesrat will strengere Verfassungs-bestimmungen für Tierhalter

Der Bundesrat will die tierfreundliche Unterbringung, den regelmässigen Auslauf und die schonende Schlachtung von Nutztieren in der Verfassung verankern. Er nimmt dabei zentrale Aspekte der Massentierhaltungsinitiative auf, die er als Ganzes aber ablehnt.