Sieben Personen in Kanton Luzern wegen Glücksspiel festgenommen


Roman Spirig
Regional / 24.03.21 15:50

Die Luzerner Polizei hat am vergangenen Samstag im Kanton Luzern sieben Personen festgenommen. Ihnen werden illegale Wett- und Glücksspiele sowie Verstösse gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz vorgeworfen.

Sieben Personen in Kanton Luzern wegen Glücksspiel festgenommen (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Sieben Personen in Kanton Luzern wegen Glücksspiel festgenommen (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Die sieben Personen seien am Samstag nach 23 Uhr in Luzern und Emmenbrücke in Zusammenarbeit mit der interkantonalen Geldspielaufsicht festgenommen worden, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Bei den Festgenommenen handelt es sich um vier Personen aus Serbien sowie um je eine Person mit Schweizer, albanischer und türkischer Staatsangehörigkeit.

Bei Hausdurchsuchungen an zwei Standorten seien insgesamt 37 Personen kontrolliert worden. Vor Ort hätten die Einsatzkräfte mehrere Glücksspielautomaten, Wettterminals und rund 10000 Franken mutmassliches Spielgeld sichergestellt. Zudem seien dort ohne Bewilligung Getränke serviert worden. Auch die Covid-Bestimmungen seien komplett missachtet worden.

Die Staatsanwaltschaften Luzern und Emmen führen weitere Untersuchungen durch.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommission will an Reussportbrücke und Busspur in Luzern festhalten
Regional

Kommission will an Reussportbrücke und Busspur in Luzern festhalten

Auch nach dem Abbruch des Umfahrungsprojekts Spange Nord in der Stadt Luzern sollen die Reussportbrücke und der Autobahnanschluss Lochhof weiterverfolgt werden. Das fordert die Kommission Verkehr und Bau (VBK) des Luzerner Kantonsrats von der Regierung.

SNB bestätigt Kurs und erwartet raschere Erholung
Wirtschaft

SNB bestätigt Kurs und erwartet raschere Erholung

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) tastet die Zinsen nicht an und führt damit ihre sehr expansive Geldpolitik fort. Sie geht zudem davon aus, dass sich die Schweizer Wirtschaft rascher von der Coronakrise erholen wird als bisher angenommen.

Schweden steigern sich zu verdientem Sieg
Sport

Schweden steigern sich zu verdientem Sieg

Dank einer deutlichen Steigerung in der letzten halben Stunde erringen Schwedens Fussballer nach dem 0:0 gegen Spanien ihren ersten Sieg in der EM-Gruppe E. Sie bezwingen die Slowakei 1:0.

Zentralbahn fährt 2020 einen Verlust ein und verschiebt Sanierung
Wirtschaft

Zentralbahn fährt 2020 einen Verlust ein und verschiebt Sanierung

Die Zentralbahn (ZB), die Luzern mit Engelberg OW sowie mit Interlaken BE verbindet, hat 2020 über drei Millionen Gäste weniger befördert. Sie fuhr damit einen Verlust von 12,1 Millionen Franken ein und schiebt daher Investitionen auf.