Sika übernimmt in den USA Spezialisten für begrünte Dächer


News Redaktion
Wirtschaft / 21.07.21 07:43

Der Bauchemikalienersteller Sika übernimmt die US-amerikanische Firma Hydrotech und deren kanadische Tochtergesellschaft und verstärkt damit sein Geschäft für Dach- und Bauwerksabdichtungen. Durch diese Übernahme entwickelt sich der Konzern aus Baar ZG nach eigenen Angaben zur Nummer 1 im Bereich von Dachbegrünungen in Nordamerika.

Sika übernimmt in Nordamerika einen Spezialisten für die Begrünung von Dächern. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Sika übernimmt in Nordamerika einen Spezialisten für die Begrünung von Dächern. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Hydrotech sei ein etablierter und anerkannter Hersteller von Flüssigmembranen und biete umfassende Lösungen für die Dach- und Bauwerksabdichtung an, teilte Sika am Mittwoch mit. Das Unternehmen sei im schnell wachsenden Segment der Dachbegrünung der klare Marktführer in Nordamerika und habe 2020 einen Umsatz von 83 Millionen Franken erzielt.

Mit der Übernahme schafft sich Sika zugleich eine neue Wachstumsplattform. Dächer würden zunehmend als wertvolle Freizeitbereiche genutzt, was der Sparte der Dachbegrünungssysteme von Hydrotech einen starken Wachstumsschub verleihe, teilte das Unternehmen mit. Auch bei Abdichtungen von Dächern und Fundamenten von Einkaufszentren habe Hydrotech eine starke Marktstellung.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kein Testobligatorium für Zentralschweizer Spitalangestellte
Regional

Kein Testobligatorium für Zentralschweizer Spitalangestellte

Angestellte der Zentralschweizer Spitäler und Pflegeheime müssen sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren von Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug haben sich gegen ein Impfobligatorium ausgesprochen, wie sie am Dienstag mitteilten.

Quirici gegen Top-Karatekas aus Asien und Afrika
Sport

Quirici gegen Top-Karatekas aus Asien und Afrika

Mit Hamideh Abbasali aus Iran und Feryal Abdelaziz (Ägypten) trifft Elena Quirici in der Vorrunde der Kategorie über 61 kg am Samstag unter anderen auf die Kontinentalmeisterinnen Asiens und Afrikas.

Schweizer Automarkt durch Halbleitermangel massiv ausgebremst
Wirtschaft

Schweizer Automarkt durch Halbleitermangel massiv ausgebremst

Mit knapp 20'000 Fahrzeugen wurden im Juli 2021 in der Schweiz gut 14 Prozent weniger neue Autos immatrikuliert als im Vorjahresmonat. Ein Hauptgrund sind die Lieferprobleme der Autohersteller wegen der Halbleiterkrise.

Davos verlängert vorzeitig mit Enzo Corvi
Sport

Davos verlängert vorzeitig mit Enzo Corvi

Der 28-jährige Center und Schweizer Internationale Enzo Corvi wird mindestens bis 2026 für den HC Davos spielen.