Sion zieht St. Gallen in den Abstiegskampf hinein


News Redaktion
Sport / 09.05.21 18:02

Der Abstiegskampf in der Super League spitzt sich zu. Sion schlägt St. Gallen 3:0, die letzten drei nach der 33. Runde sind damit nur noch durch drei Punkte getrennt.

Guillaume Hoarau (Nummer 99) nährt mit einer Doublette gegen St. Gallen Sions Hoffnungen auf den Ligaerhalt (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Guillaume Hoarau (Nummer 99) nährt mit einer Doublette gegen St. Gallen Sions Hoffnungen auf den Ligaerhalt (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Das Schlusslicht Sion gewann die kapitale Partie auswärts gegen St. Gallen dank einer Triplette von Guillaume Hoarau in der zweiten Halbzeit 3:0. Die Mannschaft von Trainer Marco Walker kann damit drei Runden vor Schluss weiter auf den Ligaerhalt hoffen.

Vaduz, das am Samstag in Lugano gewann (2:0), liegt auf dem Barrageplatz weiter zwei Punkte vor den Wallisern. St. Gallens Reserve schrumpfte hingegen auf drei Zähler. Die Ostschweizer spielten ab der 55. Minute und dem Stand von 0:1 nach einem Platzverweis gegen Betim Fazliji in Unterzahl.

Auch der FC Zürich ist noch nicht ganz in Sicherheit. Die Zürcher gaben beim 2:2 bei Lausanne-Sport eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand und liegen fünf Punkte vor dem direkten Abstiegsplatz.

Der FC Luzern ist derweil weiter im Vormarsch. Fünf Tage nach dem Finaleinzug im Schweizer Cup reihten die Zentralschweizer ihren fünften Pflichtspielsieg aneinander. Sie gewannen zuhause gegen Servette nach torloser erster Halbzeit 3:0 und liegen nur noch zwei Punkte hinter dem 2. Platz.

Sonntag: Lausanne-Sport - Zürich 2:2 (0:2). Luzern - Servette 3:0 (0:0). St. Gallen - Sion 0:3 (0:1). - Samstag: Lugano - Vaduz 0:2 (0:1). Young Boys - Basel 2:0 (0:0).

Rangliste: 1. Young Boys 33/75 (63:25). 2. Basel 33/47 (54:49). 3. Servette 33/47 (40:49). 4. Luzern 33/45 (58:51). 5. Lausanne-Sport 33/43 (46:45). 6. Lugano 33/43 (35:38). 7. Zürich 33/39 (47:50). 8. St. Gallen 33/37 (36:45). 9. Vaduz 33/36 (34:49). 10. Sion 33/34 (42:54).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gutachten empfiehlt nach VBL-Subventionsaffäre Ausstandsregeln
Regional

Gutachten empfiehlt nach VBL-Subventionsaffäre Ausstandsregeln

Ein externes Gutachten hat die Rolle der kantonalen Behörden in der Subventionsaffäre um die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) überprüft. Es empfiehlt strengere Leitlinien für die Führung des Verkehrsverbunds Luzern (VVL) und eine Anpassung der Public Corporate Governance (PCG) im Kanton Luzern.

Bundesökonomen rechnen mit kräftiger Aufholbewegung
Wirtschaft

Bundesökonomen rechnen mit kräftiger Aufholbewegung

Mit den Lockerungen der Corona-Massnahmen zeichnet sich eine schwungvolle Erholung der Schweizer Wirtschaft ab. Auch 2022 dürfte diese laut den Ökonomen des Bundes deutlich überdurchschnittlich wachsen.

Als Nationaltrainer kriegt Roberto Mancini endlich Anerkennung
Sport

Als Nationaltrainer kriegt Roberto Mancini endlich Anerkennung

Mit Italien ist Roberto Mancini drauf und dran, Fussball-Europa zu erobern. Gewonnen hat er jetzt schon. Seit er das Nationalteam trainiert, erhält er die Anerkennung, die er schon lange verdient.

Tritt gegen Bewusstlosen: Landesverweis für gewalttätigen FCZ-Fan
Schweiz

Tritt gegen Bewusstlosen: Landesverweis für gewalttätigen FCZ-Fan

Das Bezirksgericht Zürich hat am Mittwoch einen FCZ-Fan zu einer Gefängnisstrafe verurteilt und einen Landesverweis ausgesprochen. Der 26-Jährige hatte im Rahmen einer Massenschlägerei einen regungslos am Boden liegenden GC-Fan gegen den Kopf getreten.