Skandinavische Fluggesellschaften kräftig im Minus


Roman Spirig
Wirtschaft / 28.05.20 09:10

Die Corana-Krise hat auch den skandinavischen Fluggesellschaften kräftig zugesetzt. SAS meldete am Donnerstag für das zweite Geschäftsquartal einen Umsatzrückgang von knapp 47 Prozent.

Skandinavische Fluggesellschaften kräftig im Minus (Foto: KEYSTONE / AP SCANPIX SWEDEN / JOHAN NILSSON / SCANPIX)
Skandinavische Fluggesellschaften kräftig im Minus (Foto: KEYSTONE / AP SCANPIX SWEDEN / JOHAN NILSSON / SCANPIX)

Von Februar bis April lag der Umsatz bei 5,2 Milliarden schwedischen Kronen (derzeit 491 Mio Euro), im Vorjahresquartal bei 9,8 Milliarden. Dabei vergrösserte sich der Verlust auf 3,47 Milliarden (Vorjahr: 933 Millionen) Kronen.

Im Zuge der Krise hatte die Fluglinie angekündigt, ihre Personalstärke um bis zu 5000 Stellen halbieren zu wollen. Der dänische und der schwedische Staat hatten SAS Staatsgarantien im Wert von zusammen 3 Milliarden schwedischen Kronen (283 Mio Euro) zugesichert.

Bei der norwegische Airline Norwegian ging der Umsatz von 8 Milliarden norwegischen Kronen im Vorjahr auf 6,5 Milliarden (598 Mio Euro) zurück - bei einem Vorsteuerverlust von 3,3 Milliarden Kronen. Seit dem 16. März hatte das Unternehmen 85 Prozent seiner Flüge gestrichen und 7300 Mitarbeiter freistellen müssen. Eineinhalb Monate später kam Norwegian schliesslich zu einer Einigung mit den Aktionären und Gläubigern und bekam damit Zugang zu einem staatlichen Rettungspaket im Wert von 3 Milliarden Kronen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lieferwagenlenker verursacht in Aathal ZH mehrere Kollisionen
Schweiz

Lieferwagenlenker verursacht in Aathal ZH mehrere Kollisionen

Am frühen Freitagabend hat die Kantonspolizei Zürich in Aathal einen Lieferwagenlenker verhaftet, der zuvor mehrere Kollisionen verursacht hatte. Bei den Verkehrsunfällen wurden drei Personen verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen ins Spital gebracht.

Extremistische Gewalt nimmt in Berlin stark zu
International

Extremistische Gewalt nimmt in Berlin stark zu

Links- und rechtsextremistische Gewalt hat im vorigen Jahr in Berlin stark zugenommen. Die deutsche Hauptstadt verzeichnete einen stärken Anstieg als alle anderen Bundesländer, wie aus dem am Donnerstag vorgestellten Verfassungsschutzbericht hervorgeht.

Keine Zuschauer an Europacup-Finalturnieren
Sport

Keine Zuschauer an Europacup-Finalturnieren

Die Europacup-Wettbewerbe dieser Saison werden hinter geschlossenen Türen beendet. Zudem steht von Seiten der UEFA dem Achtelfinal-Rückspiel des FCB gegen Frankfurt im St.-Jakob-Park nichts im Weg.

St. Galler Kunstmuseum bietet Führungen mit Picknick
Schweiz

St. Galler Kunstmuseum bietet Führungen mit Picknick

Im St. Galler Kunstmuseum kann die Sammlung während des Sommers in speziellen Führungen nach Ländern erkundet werden. Auf dem Programm stehen etwa Italien oder die Niederlande. Dazu gibt es passend zusammengestellte Körbe für ein Picknick im Stadtpark.