Skicracks ganz persönlich! "Beim Ligretto wird es wild"


Roman Spirig
Sport / 17.01.20 15:09

Unsere Skicracks legen eine fantastische Saison hin. Das kommt nicht von ungefähr - der Teamspirit bei Swiss Ski beflügelt. Wie unsere Skistars Gisin, Holdener, Yule, Zennhäusern, Danioth, Feuz und Co. neben der Piste drauf sind, das alles hört in unserer neuen Rubrik. Heute Folge 2. 

Exklusives Angebot für Werbekunden:

Sie möchten Aufmerksamkeit für ihre Marke und ihre Produkte? Sie möchten in sympathischem Umfeld gut wirken? Werden Sie jetzt Sponsor der Rubrik "Skicracks ganz persönlich" und Sie gehören zu den Gewinnern 2020!

Jetzt anrufen auf 041 825 44 55 und Ihr Sponsoring sichern. Oder Mail an welcome@mynmz.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Operette «Eine Nacht in Venedig»
Events

Operette «Eine Nacht in Venedig»

Das Theater Arth begeistert Jahr für Jahr über 12’000 Besucherinnen und Besucher mit einer Operettenproduktion. Über 170 Mitwirkende auf, unter, vor und hinter der Bühne sorgen dafür, dass das Publikum für rund drei Stunden in eine andere Welt eintauchen und einfach geniessen kann.

Ohne Führerausweis oder berauscht: Schwyzer Polizei stoppt vier Autofahrer
Regional

Ohne Führerausweis oder berauscht: Schwyzer Polizei stoppt vier Autofahrer

Die Schwyzer Kantonspolizei hat am Sonntag vier Autofahrer ertappt, die ohne gültige Führerausweise einen Wagen lenkten oder in einem nicht fahrtüchtigen Zustand. Die vier Männer im Alter von 37 bis 51 Jahren müssen sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Erfolgreiches Wochenende für Langnau - Zug zu wenig
Sport

Erfolgreiches Wochenende für Langnau - Zug zu wenig

Die SCL Tigers haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich und im Kampf um die Playoff-Plätze sechs wichtige Punkte gewonnen. Auf das 3:1 in Lugano liessen die Emmentaler ein überraschend klares 5:1 gegen Zug folgen.

Klimawanderung nach Davos: WEF soll sich Klimaverantwortung stellen
Schweiz

Klimawanderung nach Davos: WEF soll sich Klimaverantwortung stellen

Das WEF in Davos soll sich der Klimaverantwortung stellen: Mit dieser zentralen Forderung begann am Sonntag in Landquart die dreitägige Klimawanderung von Klimaaktivisten nach Davos.