Skicracks ganz persönlich! "Mein Servicemann bekommt bei jedem Fehler graue Haare"


Roman Spirig
Sport / 21.02.20 10:32

Unsere Skicracks legen eine fantastische Saison hin. Das kommt nicht von ungefähr - der Teamspirit bei Swiss Ski beflügelt. Wie unsere Skistars Gisin, Holdener, Yule, Zennhäusern, Danioth, Feuz und Co. neben der Piste drauf sind, das alles hört in unserer neuen Rubrik. Heute Folge 6 - mein grösster Fan. 

Exklusives Angebot für Werbekunden:

Sie möchten Aufmerksamkeit für ihre Marke und ihre Produkte? Sie möchten in sympathischem Umfeld gut wirken? Werden Sie jetzt Sponsor der Rubrik "Skicracks ganz persönlich" und Sie gehören zu den Gewinnern 2020!

Jetzt anrufen auf 041 825 44 55 und Ihr Sponsoring sichern. Oder Mail an welcome@mynmz.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Gemeinden Altwis und Hitzkirch fusionieren
Regional

Luzerner Gemeinden Altwis und Hitzkirch fusionieren

Die beiden Luzerner Gemeinden Altwis und Hitzkirch fusionieren Anfang 2021. Altwis hat am Sonntag mit 87,1 Prozent und Hitzkirch mit 81,9 Prozent Ja-Stimmen dem Zusammenschluss zugestimmt. Die Stimmbeteiligung betrug in Hitzkirch 37 und in Altwis 69,6 Prozent.

Ein Ebikoner Gemeinderat verpasste die Wiederwahl auf Anhieb
Regional

Ein Ebikoner Gemeinderat verpasste die Wiederwahl auf Anhieb

In der Luzerner Agglomerationsgemeinde Ebikon sind am Sonntag vier von fünf Gemeinderäten wiedergewählt worden. FDP-Gemeinderat Ruedi Mazenauer verpasste das absolute Mehr um 23 Stimmen. Es kommt zu einem zweiten Wahlgang.

Stadt Schaffhausen macht ein Plus von 4,7 Millionen
Schweiz

Stadt Schaffhausen macht ein Plus von 4,7 Millionen

Die Stadt Schaffhausen hat im vergangenen Jahr ein Plus von 4,7 Millionen Franken erzielt. Das ist deutlich besser als erwartet. Budgetiert war ein Plus von nur 4,2 Millionen.

Modebranche erwartet drastische Umsatzeinbrüche
Wirtschaft

Modebranche erwartet drastische Umsatzeinbrüche

Topmanager aus der Modebranche erwarten durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr Umsatzeinbrüche von 20 bis 25 Prozent. Das geht aus einer Befragung von 25 Firmenchefs grosser Modekonzerne durch die Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) hervor.