So fantastsich wird das Luzerner Kantonale in Willisau


Ladina Meyer
Schwingen / 01.06.19 12:22

Das 100. Luzerner Kantonale hat Wetterglück. Bei besten Bedingungen wird am Sonntag geschwungen. Ein schöner Dank für die vielen Helfer, dem OK um Daniel Hüsler und natürlich auch für Zuschauer und Schwinger, die diesen Tag schon so lange fett in ihrer Agenda markiert haben. Sehen Sie hier, wie schön die Arena hergerichtet wurde.

So fantastsich wird das Luzerner Kantonale in Willisau (Foto: KEYSTONE /  / )
So fantastsich wird das Luzerner Kantonale in Willisau

Es soll an nichts fehlen in Willisau. Egal ob Zuschauer, Schwinger oder Helfer. Das OK um Daniel Hüsler hat sich in minuziöser Planung und Vorbereitung derart ins Zeug gelegt, dass nun eine der schönsten Kulissen für ein Kantonales Schwingfest aller Zeiten entstanden ist.

Klicken Sie sich unten durch die Galerie, um mehr zu sehen. 


OK-Präsident und Ex-Schwinger Daniel Hüsler hat sich auch bei Wind und Wetter ins Zeug gelegt, damit das Luzerner Kantonale jetzt erstrahlen kann
OK-Präsident und Ex-Schwinger Daniel Hüsler hat sich auch bei Wind und Wetter ins Zeug gelegt, damit das Luzerner Kantonale jetzt erstrahlen kann
(Foto: KEYSTONE /  / )
Für die Übertragung und Technik von TV Central und Radio Central wurde eine Extra-Tribüne errichtet
Für die Übertragung und Technik von TV Central und Radio Central wurde eine Extra-Tribüne errichtet
Simon Gander, verantwortlich für die Central-Technik am Einrichten des Central Schwing-Studios in Willisau
Simon Gander, verantwortlich für die Central-Technik am Einrichten des Central Schwing-Studios in Willisau
Die Arena in Willisau im Panorama Bild - da schlägt das Schwinger-Herz höher
Die Arena in Willisau im Panorama Bild - da schlägt das Schwinger-Herz höher

Kantonales des Jahres auf TV Central live aus Willisau

Central überträgt das 100. Luzerner Kantonale live aus Willisau via Radio und TV. Auf Swisscom-TV auf dem Kanal "TV Central" (Sendeplatz 176), hier auf radiocentral.ch im Live-Stream und wie gewohnt auf Radio Central erfahren Sie vor, während und nach dem Fest alles wichtige aus erster Hand LIVE. Central ist stolzer Partner des einzigartigen 100. Luzerner Kantonalen.

Die Spitzenpaarungen

Egli Damian, S **, Wolhusen (LU) - Schneider Mario, S **, Ottenberg (TG)
Ambühl Joel, S **, Wiggertal (LU) - Bieri Marcel, T **, Aegerital (ZG)
Suppiger Werner, T **, Wiggertal (LU) - Burkhalter Stefan, T ***, Ottenberg (TG)
Fankhauser Erich, S ***, Entlebuch (LU) - Betschart Remo, S **, Oberwil-Zug (ZG)
Gloggner Philipp, S ***, Rottal (LU) - Schuler Christian, S ***, Einsiedeln (SZ)
Suppiger René, S ***, Surental (LU) - Reichmuth Pirmin, S ***, Cham-Ennetsee (ZG)
Schurtenberger Sven, S ***, Rottal (LU) - Wenger Kilian, S ***, Niedersimmental (BO)
Wicki Joel, S **, Entlebuch (LU) - Schneider Domenic, S ***, Ottenberg (TG)

Sehen Sie hier im Live-Stream auf TV Central das Luzerner Kantonale LIVE aus Willisau


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Argentinien: Über 6000 Festnahmen wegen Ausgangssperre-Verstösse
International

Argentinien: Über 6000 Festnahmen wegen Ausgangssperre-Verstösse

Die argentinischen Sicherheitskräfte haben seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie mehr als 6000 Menschen wegen Verstösse vorübergehend festgenommen. Gegen die 6191 Verdächtigen im ganzen Land sei Strafanzeige erstattet worden.

Juli/August 2021 möglicher Termin für die Sommerspiele
Sport

Juli/August 2021 möglicher Termin für die Sommerspiele

Die Olympischen Spiele sollen im kommenden Jahr zwischen Juli und August ausgetragen werden.

Im Mai beginnt der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR
Wirtschaft

Im Mai beginnt der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR

Der Bau des Kraftwerks Palanggenbach in Seedorf UR kann im Mai beginnen. Der Verwaltungsrat der Kraftwerk AG hat dafür grünes Licht gegeben. Für das 21-Millionen-Franken-Projekt müssen die Betreiber ökologische Ersatzmassnahmen leisten.

Beschwerde gegen Hochwasser-schutzprojekt in Dierikon abgewiesen
Regional

Beschwerde gegen Hochwasser-schutzprojekt in Dierikon abgewiesen

Im zweiten Anlauf hat das Hochwasserschutzprojekt am Götzentalbach in Dierikon vor Kantonsgericht bestanden. Die Richter wiesen die Beschwerde eines Anwohners ab, der verlangt hatte, seine Parzellen seien in das 4,6 Millionen Franken teure Bauprojekt einzubeziehen.