So rüstet sich das Skigebiet Titlis-Engelberg für die Corona-Wintersaison


Roman Spirig
Regional / 11.11.20 18:36

Die Gletscher-Skisaison läuft auf dem Titlis schon seit Mitte Oktober. Bis jetzt mit sehr guten Besucherzahlen. Damit das auch in der Hauptsaison so bleibt, investieren die Bergbahnen Titlis-Engelberg viel Geld in ihr Corona-Schutzkonzept. Wir lassen uns (im Video) die bereits bestehenden und noch geplanten Massnahmen schon mal zeigen.

 

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neue strengere Corona-Schutzmassnahmen seit Mitternacht in Kraft
Schweiz

Neue strengere Corona-Schutzmassnahmen seit Mitternacht in Kraft

Seit heute Montag um Mitternacht gelten in der Schweiz strengere Massnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie. Läden, die keine Güter des täglichen Bedarfs verkaufen, müssen schliessen. Es gilt eine Homeoffice-Pflicht, und höchstens noch fünf Personen dürfen sich treffen.

Australien will Grenzen für Reisende auch 2021 geschlossen halten
International

Australien will Grenzen für Reisende auch 2021 geschlossen halten

Australien wird seine Grenzen für internationalen Reiseverkehr voraussichtlich auch 2021 nicht öffnen. "Ich denke, das ist die grosse Frage. Aber ich glaube, die Antwort ist Nein", sagte der Chefmediziner der australischen Regierung, Brendan Murphy, am Montag.

Schneefälle halten Winterthurer Blaulicht-organisationen auf Trab
Schweiz

Schneefälle halten Winterthurer Blaulicht-organisationen auf Trab

Die heftigen Schneefälle der letzten Tage haben auch in Winterthur die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Stadtpolizei stark gefordert. Bei Schutz & Intervention Winterthur gingen zwischen Donnerstagvormittag und Sonntagabend gegen 220 Einsatzmeldungen ein.

Neue
International

Neue "Karawane" gestoppt - Sicherheitskräfte setzen Gewalt ein

Die neue sogenannte Migrantenkarawane mit mehreren Tausend Menschen ist in Guatemala auf ihren Weg Richtung USA Regierungsangaben zufolge mit Gewalt und Tränengas gestoppt worden.