Sofia Meakin gewinnt bei ihrer Premiere


News Redaktion
Sport / 02.05.21 13:33

Die Genferin Sofia Meakin feiert bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz im Leichtgewicht-Einer gleich einen Sieg. Podestplätze gibt es in Zagreb auch für weitere drei Schweizer Boote.

Sofia Meakin kam zu einem überlegenen Sieg in Zagreb (FOTO: KEYSTONE/EPA PAP/JAKUB KACZMARCZYK)
Sofia Meakin kam zu einem überlegenen Sieg in Zagreb (FOTO: KEYSTONE/EPA PAP/JAKUB KACZMARCZYK)

Meakin kam zu einem Start-Ziel-Sieg. Bereits in der ersten Hälfte der Strecke ruderte sie ein komfortables Polster von zwei Längen auf die Deutsche Katrin Thoma heraus. Ich wollte möglichst viel Platz zwischen uns schaffen, damit ich im Endspurt etwas Reserve habe, sagte Meakin.

Der Doppelzweier der Leichtgewichte mit Andri Struzina und Jan Schäuble erreichten hinter den favorisierten Deutschen Jason Osborne und Jonathan Rommelmann den 2. Platz. Das obwohl ihnen der Start misslang. In knapp zwei Wochen rudert das Duo auf dem Rotsee um die Olympia-Qualifikation.

Bronze gab es für den Doppelzweier der Männer mit Roman Röösli und Barnabé Delarze und den Doppelvierer der Frauen mit Pascale Walker, Lisa Lötscher, Ella von Schulenburg und Fabienne Schweizer.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Christian Eriksen weiterhin in stabilem Zustand
Sport

Christian Eriksen weiterhin in stabilem Zustand

Dänemarks Spieler äussern zwei Tage nach dem denkwürdigen Spiel gegen Finnland (0:1) in Kopenhagen Kritik an der UEFA. Christian Eriksen geht es den Umständen entsprechend gut.

Zwei Menschen bei Protestaktion in München verletzt
Sport

Zwei Menschen bei Protestaktion in München verletzt

Kurz vor dem Anpfiff des EM-Spiels zwischen Deutschland und Frankreich bringt ein Fallschirmspringer sich selbst und die Fans in der Münchner Arena in Gefahr. Zwei Menschen werden verletzt.

Berliner Humboldt Forum öffnet am 20. Juli erstmal seine Türen
International

Berliner Humboldt Forum öffnet am 20. Juli erstmal seine Türen

Das Humboldt Forum in Berlin wird am 20. Juli erstmals für Besucherinnen und Besucher zugänglich sein. Dann sollen erste Bereiche innerhalb des international ambitionierten Kulturprojekts öffnen, wie die Stiftung Humboldt Forum am Dienstag in Berlin mitteilte.

Aerosol-Studie bestätigt gute Lüftungswirksamkeit im KKL
Regional

Aerosol-Studie bestätigt gute Lüftungswirksamkeit im KKL

Eine neue Studie zeigt, dass die Luftströmung im KKL-Konzertsaal den Erwartungen entspricht und die Luftbelastungen im Publikumsbereich wirksam abgeführt werden. Das KKL Luzern nutzt die Studie als Grundlage, um ab Juli Schritt für Schritt zu einem Normalbetrieb zurückzukehren.