Sommertag dank Föhn und Südwestwind


News Redaktion
Schweiz / 09.05.21 18:03

Föhn und Südwestwind haben am Sonntag vielerorts im Norden für sommerliche Temperaturen von 25 Grad und mehr gesorgt. Am wärmsten wurde es laut Meteoschweiz mit 28,6 Grad in Basel.

Die Bevölkerung geniesst das sommerliche Wetter am Sonntag, wie hier am See in Zürich. (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Die Bevölkerung geniesst das sommerliche Wetter am Sonntag, wie hier am See in Zürich. (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Der Südföhn wirkte sich bis zum Bodensee aus, wo in Altenrhein SG 28,5 Grad gemessen wurden. In der Ostschweiz war es verbreitet 26 bis 27 Grad warm. In Zürich gab es 26 Grad. Auch in Liechtenstein war es sonnig und mit Föhn ungewohnt warm, so wurden in Vaduz laut Meteocentrale 27 Grad gemessen.

Im Süden war es aufgrund des Föhns eher bewölkt. Daher gab es laut Meteoschweiz nur etwa fünf Sonnenstunden und 20 Grad, während im Norden die Sonne 10 bis 11 Stunden schien.

Der Südföhn machte sich am Sonntag auch in den Alpentälern bemerkbar und erreichte gegen Abend Sturmstärke. In Altdorf UR wurden laut SRF Meteo am späten Nachmittag Böen von 104 Stundenkilometern gemessen.

In der Nacht auf Montag und am Montagvormittag hat der Föhn voraussichtlich seinen Höhepunkt mit Böen von 110 bis 130 Stundenkilometern im Urner Reusstal und im Haslital.

Kommende Woche wird es kühler. Am Montag sind 25 Grad nach Angaben von SRF Meteo nur noch in den Föhntälern der Ostschweiz möglich. Im Übrigen fliesst bereits kühlere Luft vom Westen her. In den westlichen Landesteilen werden nur noch 15 bis 19 Grad erreicht.

Nach intensiven Regenfällen im Süden und Westen beruhigt sich die Wetterlage ab Mittwoch. Allerdings bleibt es gemäss SRF Meteo bis und mit dem Wochenende unbeständig mit mal Sonne, mal Wolken und lokalen Niederschlägen. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 15 und 20 Grad.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

BAG meldet nur noch 243 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet nur noch 243 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Dienstag innerhalb von 24 Stunden 243 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 14 Spitaleintritte und 2 neue Tote.

Gipfel im Zeichen von Russland & China: Nato tagt erstmals mit Biden
International

Gipfel im Zeichen von Russland & China: Nato tagt erstmals mit Biden

Die Staats- und Regierungschefs der 30 Nato-Staaten kommen an diesem Montag zu einem Gipfeltreffen in Brüssel zusammen. Ein zentrales Thema ist die Frage, wie das Bündnis mit dem Aufstieg Chinas zu einer militärischen Weltmacht umgehen soll.

Obwaldner Gesamt-erneuerungswahlen auf 13. März 2022 angesetzt
Regional

Obwaldner Gesamt-erneuerungswahlen auf 13. März 2022 angesetzt

Die Obwaldner Gesamterneuerungswahlen finden am 13. März 2022 statt. Der Regierungsrat hat den Wahltermin für die Amtsperiode bis 2026 festgesetzt.

Velofahrer in der Stadt Zürich bei Sturz erheblich verletzt
Schweiz

Velofahrer in der Stadt Zürich bei Sturz erheblich verletzt

Bei einem Selbstunfall hat sich am Dienstagnachmittag ein 65-jähriger Velofahrer in der Stadt Zürich erheblich verletzt. Er wurde ins Spital gebracht.