Sony bringt Chatdienst Discord auf die Playstation


News Redaktion
Wirtschaft / 04.05.21 10:54

Sony will den bei Gamern populären Chatdienst Discord Anfang kommenden Jahres auf seine Playstation-Konsolen bringen. Der japanische Branchenriese gab in der Nacht zum Dienstag eine Minderheitsbeteiligung an der Firma mit 140 Millionen Nutzern bekannt.

Sony will den Chatdienst Discord auf seine Playstation bringen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/KIMIMASA MAYAMA)
Sony will den Chatdienst Discord auf seine Playstation bringen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/KIMIMASA MAYAMA)

Discord war mit der stark gestiegenen Nutzung von Videospielen in der Corona-Pandemie deutlich gewachsen. Sonys Playstation konkurriert mit anderen Konsolen wie Microsofts Xbox und Nintendos Switch sowie Gaming-PCs. In dieser Situation kann ein populäres Chat-System auf der Plattform ein Wettbewerbsargument sein.

Discord soll in den vergangenen Wochen laut Medienberichten ein Übernahmeangebot des Sony-Konkurrenten Microsoft im Wert von mindestens zehn Milliarden Dollar ausgeschlagen haben und stattdessen einen Börsengang anstreben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nino Niederreiter erreicht die Marke von 20 Treffern
Sport

Nino Niederreiter erreicht die Marke von 20 Treffern

Nino Niederreiter hat in der Nacht auf Mittwoch massgeblichen Anteil am 6:3-Sieg der Carolina Hurricanes über die Chicago Blackhawks. Der Stürmer versenkt den Puck gleich zweimal im Tor.

Schweizer Botschaftsmitarbeiterin stürzt in Teheran zu Tode
International

Schweizer Botschaftsmitarbeiterin stürzt in Teheran zu Tode

In Teheran ist eine hochrangige Mitarbeiterin der Schweizer Botschaft nach einem Sturz aus einem Hochhaus ums Leben gekommen. Das EDA spricht von einem tödlichen Unglück. Die genauen Umstände sind unklar. Die iranischen Sicherheitsbehörden ermitteln.

Stadt Sursee will Öffentlichkeitsprinzip einführen
Regional

Stadt Sursee will Öffentlichkeitsprinzip einführen

In der Stadt Sursee sollen die Akten der Verwaltung nicht geheim sein. Der Stadtrat hat sich zum Ziel gesetzt, auf den 1. Januar 2022 das Öffentlichkeitsprinzip einzuführen, wie er am Mittwoch mitteilte.

Europäische Museumspreise: Zwei Schweizer Häuser ausgezeichnet
Schweiz

Europäische Museumspreise: Zwei Schweizer Häuser ausgezeichnet

Das Stapferhaus in Lenzburg AG ist am Donnerstagabend mit dem Europäischen Museumspreis (EMYA) 2020 ausgezeichnet worden. Das Museum stelle schwierige Fragen, erforsche verschiedene Ideen und fördere die Kultur der Debatte, hiess es.