SPD-Parteitag stimmt für Ampel-Koalition im Bund


News Redaktion
International / 04.12.21 15:21

Die SPD hat grünes Licht für die erste Ampel-Koalition auf Bundesebene gegeben. Die Delegierten eines Parteitags stimmten am Samstag mit grosser Mehrheit von 98,8 Prozent für den Koalitionsvertrag mit Grünen und FDP. Die Entscheidungen der beiden anderen Parteien stehen noch aus.

Kevin Kühnert, Stellvertretender SPD Bundesvorsitzender und designierter Generalsekretär der Partei, spricht beim SPD-Parteitag im Willy-Brandt-Haus. Foto: Michael Kappeler/dpa (FOTO: Keystone/dpa/Michael Kappeler)
Kevin Kühnert, Stellvertretender SPD Bundesvorsitzender und designierter Generalsekretär der Partei, spricht beim SPD-Parteitag im Willy-Brandt-Haus. Foto: Michael Kappeler/dpa (FOTO: Keystone/dpa/Michael Kappeler)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Danielle Collins zurück aus der Hölle in den Halbfinals
Sport

Danielle Collins zurück aus der Hölle in den Halbfinals

Die Amerikanerin Danielle Collins (WTA 30) und die Polin Iga Swiatek (WTA 7) komplettieren am Aussie Open in Melbourne die Halbfinals bei den Frauen vom Donnerstag.

BAG meldet 87'278 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden
Schweiz

BAG meldet 87'278 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Montag innerhalb von 72 Stunden 87'278 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 35 neue Todesfälle und 247 Spitaleinweisungen.

Luzerner Kantonsrat unterstützt Maskenpflicht an Schulen
Regional

Luzerner Kantonsrat unterstützt Maskenpflicht an Schulen

Der Luzerner Kantonsrat unterstützt die Maskenpflicht für Erst- bis Viertklässlerinnen und -klässler. Er hat ein dringliches Postulat von Bernhard Steiner (SVP) am Dienstag mit 88 zu 21 Stimmen abgelehnt.

Auch Gisin in Garmisch-Partenkirchen nicht am Start
Sport

Auch Gisin in Garmisch-Partenkirchen nicht am Start

Neben Lara Gut-Behrami und Wendy Holdener reist auch Michelle Gisin nicht nach Garmisch-Partenkirchen.