SP-Fraktion feiert Elisabeth Baume-Schneider im Berner Progr


News Redaktion
Schweiz / 07.12.22 16:51

Die SP-Bundeshausfraktion hat ihre neue Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider am Mittwoch im Berner Kulturzentrum Progr gefeiert. Am alljährlichen Weihnachtsessen empfing sie die Jurassierin mit begeistertem Applaus.

Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider wird im Progr von Parteimitgliedern gefeiert. (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider wird im Progr von Parteimitgliedern gefeiert. (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Mit einem Schmunzeln begrüsste Fraktionspräsident Roger Nordmann die neue Bundesrätin und fügte an: "Wir haben jetzt drei Personen im Bundesrat, aber nur für wenige Tage." Anwesend waren auch die abtretende Bundesrätin Simonetta Sommaruga und Innenminister Alain Berset.

Kurz nach 16.00 Uhr starteten die Feierlichkeiten, an welcher rund 120 Personen anwesend waren. Für Paul Rechtsteiner, SP-Ständerat aus St.Gallen, war es das 34. und letzte Weihnachtsessen als Fraktionsmitglied, denn er hat auf Ende dieses Jahres seinen Rücktritt bekanntgegeben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Fiala trifft im letzten Spiel vor dem All-Star-Game
Sport

Fiala trifft im letzten Spiel vor dem All-Star-Game

Kevin Fiala erzielt in der NHL seinen 18. Saisontreffer. Seine Los Angeles Kings verspielen gegen die Carolina Hurricanes im Schlussdrittel allerdings einen sicher geglaubten Sieg.

Embolo trifft bei Monaco-Sieg
Sport

Embolo trifft bei Monaco-Sieg

Mit seinem 11. Meisterschaftstreffer in dieser Saison wird Breel Embolo zum Matchwinner für die AS Monaco.

Anadolu: Türkei bestellt nach Anschlagswarnung neun Botschafter ein
International

Anadolu: Türkei bestellt nach Anschlagswarnung neun Botschafter ein

Die Türkei hat nach der Warnung vor Anschlägen und der Schliessung mehrerer europäischer Vertretungen im Land neun Botschafter einbestellt. "Die Botschafter von neun Ländern, einschliesslich der Länder, die die Arbeit ihrer Konsulate unter dem Vorwand der Bedrohung durch Terroranschläge in der Türkei ausgesetzt haben, wurden in das Aussenministerium einbestellt", meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag unter Berufung auf diplomatische Quellen.

2660 Unterschriften gegen Ausweichverkehr im Kanton Uri
Regional

2660 Unterschriften gegen Ausweichverkehr im Kanton Uri

Über 2600 Personen haben eine Online-Petition unterschrieben, welche die Urner Dörfer vor dem Ausweichverkehr von der Autobahn schützen will. Die Unterschriftenbögen werden am kommenden Montag dem Regierungsrat übergeben.