Spontanes Impfen in der Einkaufsallee Metalli in Zug


News Redaktion
Regional / 23.09.21 12:18

Shoppen und Impfen: Am kommenden Samstag steht auf dem Platz bei der Einkaufsallee Metalli in Zug ein Impfzelt bereit. Zwischen 10 und 16.30 Uhr kann man sich dort ohne Voranmeldung gegen das Coronavirus impfen lassen.

Impfen und Shoppen: Das ist am Samstag in der Zuger Einkfausallee Metalli mögllich. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/dpa/Sven Hoppe)
Impfen und Shoppen: Das ist am Samstag in der Zuger Einkfausallee Metalli mögllich. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/dpa/Sven Hoppe)

Mit diesem Angebot wolle der Kanton Zug noch einmal eine Möglichkeit schaffen, dass die Bevölkerung so einfach wie möglich zur Impfung gelange, wird Gesundheitsdirektor Martin Pfister (Mitte) in einer Medienmitteilung vom Donnerstag zitiert.

Die bestehenden Impfmöglichkeiten würden ebenfalls weitergeführt, heisst es weiter. Am Impfzentrum in Baar sind sieben Tage in der Woche Walk-In-Impfungen von 11 bis 19 Uhr möglich und neun Apotheken führen das Freitagsimpfen zwischen 14 und 18 Uhr weiter.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Waadt führt Maskentragpflicht an Sekundarschule wieder ein
Schweiz

Waadt führt Maskentragpflicht an Sekundarschule wieder ein

Im Kanton Waadt müssen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen auf der Sekundarschulstufe wieder Masken tragen. Ausserdem verstärkt der Kanton die Kontrollen in den Läden, Restaurants, Diskotheken und bei Grossveranstaltungen.

Kadetten mit erstem Punktverlust
Sport

Kadetten mit erstem Punktverlust

Die Kadetten Schaffhausen geben im zwölften Spiel in dieser NLA-Saison erstmals einen Punkt ab.

Bundesratsjet mit Cassis unplanmässig in Moskau gelandet
Schweiz

Bundesratsjet mit Cassis unplanmässig in Moskau gelandet

Der Bundesratsjet mit Aussenminister Ignazio Cassis an Bord ist auf dem Weg nach China unplanmässig in Moskau gelandet. Als Grund gibt das EDA in einem Tweet "technische Probleme" an.

Swiss Life setzt im neuen Strategieprogramm hohe Ziele
Wirtschaft

Swiss Life setzt im neuen Strategieprogramm hohe Ziele

Die Swiss Life startet im kommenden Jahr das nächste Strategieprogramm und setzt neue Finanzziele. Dabei legt der Konzern die Latte für 2022 bis 2024 verglichen mit den noch bis zum Jahresende geltenden Zielen einige Stufen höher.