Sportwagen in Steinen SZ 44 Stundenkilometer zu schnell unterwegs


Roman Spirig
Regional / 09.10.18 19:33

Zu sportlich unterwegs war am Dienstag der Lenker eines Sportwagens ausserorts in Steinen im Kanton Schwyz. Die Polizei erfasste ihn bei einer Kontrolle mit einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern. Erlaubt waren 80 Stundenkilometer.

Sportwagen in Steinen SZ 44 Stundenkilometer zu schnell unterwegs  (Foto: KEYSTONE /  / )
Sportwagen in Steinen SZ 44 Stundenkilometer zu schnell unterwegs (Foto: KEYSTONE / / )

Der 59-jährige Lenker konnte angehalten und zur Geschwindigkeitsüberschreitung von netto 44 Stundenkilometern befragt werden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Der beschuldigte Schweizer musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgegeben und dürfte seinen Führerausweis mehrere Monate los sein.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

YB - Zürich: YB mit Zwischenspurt zum ungefährdeten Sieg
Sport

YB - Zürich: YB mit Zwischenspurt zum ungefährdeten Sieg

Die Young Boys haben sich ihren 18. Sieg im 21. Meisterschaftsspiel mit einer Steigerung nach der Pause verdient. Über 27'000 im Stade des Suisse sahen YBs 2:0-Erfolg gegen den FC Zürich.

Zwei Jugendliche verletzen sich bei Kollision auf Skipiste
Schweiz

Zwei Jugendliche verletzen sich bei Kollision auf Skipiste

Zwei jugendliche Skifahrer haben sich am Samstagnachmittag bei einem heftigen Zusammenstoss im Skigebiet Atzmännig in der Gemeinde Eschenbach SG mittelschwer verletzt. Sie wurden mit der Rega ins Spital geflogen.

ZSC Lions - Bern: Nächste Heimniederlage für die ZSC Lions
Sport

ZSC Lions - Bern: Nächste Heimniederlage für die ZSC Lions

Die ZSC Lions kassierten gegen den Schlittschuhclub Bern mit 1:3 die dritte Heimniederlage hintereinander.

Titelverteidiger Hirscher ohne Stottern
Sport

Titelverteidiger Hirscher ohne Stottern

Marcel Hirscher bleibt Slalom-Weltmeister. Der Österreicher legt in Are die Basis zur erfolgreichen Titelverteidigung mit einer grandiosen Leistung im ersten Lauf.