Sprayer DAIM mit 3D-Schriftzug in der Kunsthalle Luzern


Roman Spirig
Regional / 05.07.18 20:21

Mirko Reisser, der als Graffiti-Künstler DAIM arbeitet, ist vom 13. Juli bis am 12. August Gast in der Kunsthalle Luzern. Im Zentrum seiner Ausstellung "monolog" steht ein grossformatiges Graffito im 3D-Stil, das Reisser direkt auf die Ausstellungswand sprayt.

Sprayer DAIM mit 3D-Schriftzug in der Kunsthalle Luzern  (Foto: KEYSTONE /  / )
Sprayer DAIM mit 3D-Schriftzug in der Kunsthalle Luzern (Foto: KEYSTONE / / )

Für den aus Lüneburg stammenden und in Hamburg lebenden Reisser ist die Ausstellung in Luzern eine Rückkehr. Reisser, der 1971 geboren wurde und als illegaler Sprayer seine künstlerische Tätigkeit begonnen hat, studierte in Luzern an der Hochschule für Gestaltung und Kunst. Einen Abschluss machte er aus Geldmangel nicht. Heute ist er Teilhaber der Ateliergemeinschaft "getting-up".

Das Hauptelement des in Luzern zu sehenden Werks ist der Künstlername DAIM. Die Reduktion des Bildmotivs auf die vier Buchstaben des Künstlernamens sei für den Betrachter kaum wahrnehmbar, teilte die Kunsthalle im Hinblick auf die Vernissage mit. Zu komplex und zu vielschichtig sei das Gebilde.

Reisser geht es bei seiner Arbeit in erster Linie um die Konstruktion und Dekonstruktion von Typografien, also Buchstaben aufzulösen und aufzubauen. Er verzichtet auf die in der Graffiti-Kunst übliche Umrandung der Buchstaben, sondern er setzt Licht- und Schatten, die einen dreidimensionalen Effekt schaffen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus
Sport

Zürich scheidet im Sechzehntelfinal aus

Der FC Zürich verlor auch das Rückspiel in der Europa League gegen Napoli. Auf das 1:3 daheim folgte ein 0:2 im Süden Italiens. Damit ist der Schweizer Cupsieger im Sechzehntelfinal deutlich gescheitert. Simone Verdi kurz vor der Pause und Adam Ounas eine Viertelstunde vor Schluss schossen die Tore für Napoli.

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana
Schweiz

Schweigeminute für Lawinenopfer von Crans-Montana

Zwei Tage nach dem Lawinenunglück in Crans-Montana VS haben heute Donnerstag um 14.23 Uhr im Skigebiet zahlreiche Menschen mit einer Schweigeminute des Opfers gedacht. Genau zu dieser Zeit hatte sich das Unglück ereignet, das einen Pistenpatrouilleur das Leben kostete.

Schwer betrunkene Velofahrerin in Kriens
Regional

Schwer betrunkene Velofahrerin in Kriens

Eine gehörig alkoholisierte E-Bike-Fahrerin ist am Donnerstag in Kriens bei einem Überholmanöver gestürzt. Sie wurde dabei verletzt und anschliessend zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Auto streift Velo in Küssnacht beim Überholen und fährt davon
Regional

Auto streift Velo in Küssnacht beim Überholen und fährt davon

Leicht verletzt hat sich am Donnerstag eine 66-jährige Velofahrerin bei einem Unfall in Küssnacht. Sie wurde von einem Auto überholt, das sie streifte und zu Fall brachte. Der Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten.