St. Gallen ohne Trainer Zeidler gegen GC


Roman Spirig
Sport / 01.04.19 18:05

Der FC St. Gallen wird in der Super-League-Partie vom Mittwoch gegen Schlusslicht Grasshoppers voraussichtlich ohne Trainer Peter Zeidler an der Seitenlinie auskommen müssen.

St. Gallen ohne Trainer Zeidler gegen GC (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
St. Gallen ohne Trainer Zeidler gegen GC (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Der 56-jährige Deutsche war im Spiel vom Sonntag gegen die Young Boys (2:3) von Schiedsrichter Lionel Tschudi wegen wiederholten Reklamierens auf die Tribüne verbannt worden und wurde mit einer Spielsperre belegt. Die Ostschweizer haben die Möglichkeit, innert zwei Tagen gegen den Entscheid Einsprache einzulegen.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

59. Michaelskreuz-Schwinget
Events

59. Michaelskreuz-Schwinget

Am Sonntag 16. Juni 2019 werden rund 100 Schwinger auf dem Michaelskreuz erwartet, davon einige Kranzschwinger.

Tyson Fury lässt Aussenseiter Schwarz keine Chance
Sport

Tyson Fury lässt Aussenseiter Schwarz keine Chance

Der frühere Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury hat dem zuvor ungeschlagenen Deutschen Tom Schwarz die erste Niederlage zugeführt. In Las Vegas bezwang Fury seinen 25-jährigen Konkurrenten durch technischen K.o. sechs Sekunden vor Ende der zweiten Runde.

A13 nach Starkregen gesperrt - Fahrzeuginsassen in Splügen gerettet
Schweiz

A13 nach Starkregen gesperrt - Fahrzeuginsassen in Splügen gerettet

Starker Regen hat in der Nacht auf Mittwoch Teile des Kantons Graubünden erfasst. In Splügen mussten zwei Personen aus einem Fahrzeug gerettet werden, das in einen Bach geraten war. Diverse Strassen wurden gesperrt, darunter die Nationalstrasse A13.

Dankbar: Chris Froome meldet sich nach Horrorsturz zu Wort
Sport

Dankbar: Chris Froome meldet sich nach Horrorsturz zu Wort

Drei Tage nach seinem verhängnisvollen Trainingssturz meldete sich Chris Froome erstmals öffentlich zu Wort. Der 34-jährige Brite bedankte sich mit Demut für die zahlreichen Genesungswünsche.