St. Galler Corona-Nothilfe startet


Roman Spirig
Regional / 15.04.21 16:37

Im Kanton St. Gallen ist am 15. April ein Hilfsangebot für Leute gestartet, die in Not geraten sind und bei anderen Corona-Unterstützungsprogrammen durch die Maschen fallen. Dafür stehen fünf Millionen Franken bereit.

St. Galler Corona-Nothilfe startet (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
St. Galler Corona-Nothilfe startet (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Die Gelder seien zur finanziellen Unterstützung von Personen gedacht, die aufgrund der Corona-Krise und trotz den Hilfsprogrammen von Bund und Kanton nicht mehr in der Lage sind, ihre Ausgaben zu decken, heisst es in der Mitteilung des Kantons vom Donnerstag.

Ab sofort können sich St. Gallerinnen und St. Galler in den Gemeinden beraten lassen und Gesuche einreichen. Die Voraussetzungen sowie die Adressen der Beratungsstellen sind in verschiedenen Sprachen auf der Website www.coronahilfe.sg.ch aufgeschaltet.

Die finanzielle Unterstützung orientiert sich am System der Ergänzungsleistungen. Die St. Galler Regierung will die Wirksamkeit in den nächsten Monaten überprüfen und bei Bedarf anpassen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rahmenabkommen: Happige Forderungen der Schweiz an die EU
Schweiz

Rahmenabkommen: Happige Forderungen der Schweiz an die EU

Seit dem Besuch von Bundesrat Guy Parmelin in Brüssel wirft die EU der Schweiz vor, sie wolle ihr unangenehme Bereiche aus dem Rahmenabkommen ausklammern. Nun zeigt ein vom "Sonntagsblick" publizierter Auszug des Verhandlungsmandates, was die Schweiz wirklich fordert.

Ein Punkt für den FCZ - wenigstens noch
Sport

Ein Punkt für den FCZ - wenigstens noch

Nach einer Viertelstunde führt der FC Zürich in Lausanne 2:0. Zuletzt muss er froh sein, mit dem 2:2 einen Punkt mitnehmen zu können. Auch dieser Punkte könnte wichtig werden.

Nur noch weniger als 1000 aktive Corona-Fälle in Israel
International

Nur noch weniger als 1000 aktive Corona-Fälle in Israel

Erstmals seit März 2020 gibt es in Israel nach Angaben des Gesundheitsministers weniger als 1000 aktive Corona-Fälle.

Wenn spielerische Klasse und Arbeitseinstellung zusammen kommen
Sport

Wenn spielerische Klasse und Arbeitseinstellung zusammen kommen

Der EV Zug ist der logische Meister. Die Leistungsträger lieferten und manch ein Mitläufer wuchs über sich hinaus. Finalverlierer Genève-Servette ist beeindruckt - und strebt Ähnliches an.