St. Galler Wälder leiden unter Hitze und Trockenheit


Roman Spirig
Regional / 30.07.19 17:02

Hitze und Trockenheit haben dem St. Galler Wald zugesetzt. Der Verband "Wald St. Gallen und Liechtenstein" fordert von der Politik rasche Massnahmen. Unter anderem sollen klimaresistente Arten gepflanzt werden.

St. Galler Wälder leiden unter Hitze und Trockenheit (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
St. Galler Wälder leiden unter Hitze und Trockenheit (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

Die Auswirkungen des sich verändernden Klimas zeigten sich in St. Galler Wäldern etwa im Schutzwald an der Wasserfluhstrasse in Brunnadern, hiess es in der Mitteilung des Verbandes "Wald St. Gallen und Liechtenstein" vom Dienstag: Dort ragten dürre Bäume aus dem Kronendach des Waldes.

Den Nadelbäumen fehle es an Wasser. Gleichzeitig begünstige das warme Klima die Verbreitung der Borkenkäfer, die kränkelnde Bäume als Brutraum nutzten. Unwetter und Stürme setzen dem Wald zusätzlich zu.

Nun brauche es rasch Hilfe, hiess es weiter. Die Politik habe die dramatische Situation zwar erkannt. Es gebe viele gute Ideen und Ansätze. "In der Umsetzung mahlen die Mühlen aber zu langsam", schrieb der Verband. Man müssen jetzt reagieren und den notwendigen Waldumbau in die richtige Richtung lenken, sonst seien die Folgekosten immens.

Künftig werde der Wald anders aussehen als in den letzten hundert Jahren. Die Forstbetriebe müssten vermehrt auf klimaresistentere Baumarten und Mischwälder mit einer breiten Artenvielfalt setzen.

Unter anderem sei eine gezielte Abgeltung der Leistungen von Waldeigentümern notwendig. Der St. Galler Kantonsrat habe dies kürzlich in einer Motion beschlossen. Mit den Beiträgen könnten Projekte und Eingriffe zur Entwicklung von dem Klima angepassten Wäldern gefördert werden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Glencore ergreift in mehreren Ländern Massnahmen wegen Pandemie
Wirtschaft

Glencore ergreift in mehreren Ländern Massnahmen wegen Pandemie

Der Bergbaukonzern Glencore hat Massnahmen zu den Auswirkungen des Coronavirus ergriffen. Während die grösseren Betriebe laut dem Konzern geringere Einschränkungen spüren, musste Glencore bei einigen Anlagen den Betrieb einschränken oder ganz einstellen.

Bob Dylan überrascht mit neuem Song-Epos - und weckt Hoffnungen
International

Bob Dylan überrascht mit neuem Song-Epos - und weckt Hoffnungen

Es gab schon begründete Zweifel, ob der wohl grösste Songdichter aller Zeiten sich nochmal zu einem würdigen Alterswerk aufraffen kann - nun hat Bob Dylan Hoffnungen auf einen späten Geniestreich geweckt.

Kunstmuseum Basel entschädigt Erben des Kunstsammlers Curt Glaser
Schweiz

Kunstmuseum Basel entschädigt Erben des Kunstsammlers Curt Glaser

Das Kunstmuseum Basel kann einen Schlussstrich unter den Konflikt um Fluchtkunstwerke aus der ehemaligen Sammlung von Curt Glaser setzen. Das Museum hat sich mit den Erben des von den Nationalsozialisten geächteten jüdischen Kunstsammlers auf eine Abfindung geeinigt.

Daniel Hope startet Wohnzimmerkonzerte mit Bach und Schubert
International

Daniel Hope startet Wohnzimmerkonzerte mit Bach und Schubert

Mit Musik von Johann Sebastian Bach und Franz Schubert hat der Geiger Daniel Hope am Mittwoch seine Reihe von Wohnzimmerkonzerten gestartet. Bis zum 7. April will er täglich im Livestream beim Kultursender Arte Concert ein Konzert aus seiner Berliner Wohnung geben.