Stadler erhält Grossauftrag für S-Bahn in Hannover


Roman Spirig
Wirtschaft / 07.11.18 14:03

Stadler Rail hat in Deutschland einen Grossauftrag an Land gezogen. Die Transdev GmbH beauftragt den Thurgauer Zughersteller mit der Entwicklung, dem Bau und der Lieferung neuer Triebzügen des Typs Flirt für die S-Bahn Hannover.

Stadler erhält Grossauftrag für S-Bahn in Hannover  (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Stadler erhält Grossauftrag für S-Bahn in Hannover (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Das Auftragsvolumen beziffert sich auf rund 320 Millionen Euro, wie Stadler Rail am Mittwoch mitteilte. Das Berliner Bahn- und Busunternehmen Transdev habe sich davor in einer europaweiten Ausschreibung für den Betrieb der S-Bahn Hannover durchgesetzt. Ab Ende 2021 werde damit die Transdev-Tochter Nordwestbahn den Betrieb der S-Bahn auf zwölf Strecken rund um die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover übernehmen.

Neben den bereits bestehenden 13 Fahrzeugen sollen hierfür nun 64 neue elektrische Triebzüge des Typs Flirt von Stadler dazukommen. Transdev betreibt damit in Deutschland eine Flotte von insgesamt 100 Flirt unterschiedlicher Konfigurationen und Ausstattungen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Offenbar
International

Offenbar "terroristischer" Angriff in Utrecht in den Niederlanden

Bei einem Angriff in einer Strassenbahn in Utrecht hat ein Schütze einem Medienbericht zufolge mindestens einen Menschen getötet und mehrere weitere Menschen verletzt.

SVP Aargau hält an Regierungsrätin Roth fest, droht aber mit Rücktrittsforderung
Regional

SVP Aargau hält an Regierungsrätin Roth fest, droht aber mit Rücktrittsforderung

Die SVP Aargau hält vorerst an ihrer Regierungsrätin Franziska Roth fest. Wenn sich die Vorsteherin des Gesundheits- und Sozialdepartementes bei ihrer Amtsführung nicht massiv verbessert, wird sie noch vor den Sommerferien von ihrer Partei zum Rücktritt aufgefordert.

Zwei Personen bei Streit in Zuger Bahnhofshalle verletzt
Regional

Zwei Personen bei Streit in Zuger Bahnhofshalle verletzt

Zwei Gruppierungen junger Männer sind in der Nacht auf Sonntag im Bahnhof Zug aneinander geraten. Mindestens zwei Personen wurden bei der Keilerei verletzt. Der Hintergrund des Vorfalls ist noch nicht geklärt.

Der Hayek-Protest - Baselworld öffnet am Donnerstag die Tore ohne Swatch-Marken mit Omega, Tissot und Co.
Wirtschaft

Der Hayek-Protest - Baselworld öffnet am Donnerstag die Tore ohne Swatch-Marken mit Omega, Tissot und Co.

Am Donnerstag öffnet in Basel die Uhren- und Schmuckmesse Baselworld die Tore zur 102. Ausgabe. An der sechstägigen Branchenshow fehlt die Swatch Group, die mit Marken wie Omega, Longines, Tissot oder Blancpain bislang der wichtigste Aussteller war. Weitere Marken könnten abspringen, sollte die Messe nicht günstiger und moderner werden.