Stadt Luzern setzt Entsiegelung bei Sanierung der Bergstrasse um


Roman Spirig
Regional / 21.10.21 16:26

Der Luzerner Stadtrat will die Sanierung der Bergstrasse im Brambergquartier nutzen, um der Versiegelung von Boden entgegenzuwirken. Er kommt damit einer Forderung aus dem Parlament nach.

Stadt Luzern setzt Entsiegelung bei Sanierung der Bergstrasse um (Foto: KEYSTONE /  / )
Stadt Luzern setzt Entsiegelung bei Sanierung der Bergstrasse um

Unter dem rund 400 Meter langen Strassenabschnitt im Norden der Stadt Luzern werden Werkleitungen saniert. Diese Gelegenheit will der Stadtrat nutzen, um die Strasse zu erneuern, zu begrünen und zu entsiegeln, wie er am Donnerstag in seinem Bericht und Antrag ans Parlament mitteilte.

Erneuert werden die Strassenentwässerung und die Beleuchtung, die Bushaltestellen werden hindernisfrei gestaltet. Die Begegnungszone, die 2020 mit provisorischen Elementen eingerichtet wurde, will der Stadtrat nun auch baulich umsetzen. Zudem plant er Grüninseln anzulegen und sechs neue Bäume zu pflanzen.

Zu diesem Zweck müssen vier öffentliche Parkplätze weichen. Die verbleibenden Parkplätze sollen mit Sickersteinen entsiegelt werden. Auch drei private Vorplätze entlang der Strasse werden entsiegelt, die Kosten dafür tragen die Eigentümer.

Das Gesamtprojekt kostet 3,3 Millionen Franken. Für die zusätzlichen Arbeiten beantragt der Stadtrat einen Sonderkredit von 1,4 Millionen Franken. Die Bauarbeiten sollen im Frühling 2022 starten und bis Ende Jahr dauern. Über das Vorhaben entscheidet nun das Stadtparlament.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesrat hebt Quarantänepflicht bei Einreise in Schweiz auf
Schweiz

Bundesrat hebt Quarantänepflicht bei Einreise in Schweiz auf

Der Bundesrat hat die Quarantänepflicht bei der Einreise in die Schweiz für alle Länder aufgehoben - sowohl für die Schengen-Staaten als auch für Länder im Süden Afrikas. Die neue Regelung gilt ab dem (morgigen) Samstag.

Rede in Athen: Papst fordert
International

Rede in Athen: Papst fordert "gute Politik" gegen Demokratiefeinde

Bei seinem Besuch in Griechenland hat Papst Franziskus die Errungenschaften der Politik gelobt und zugleich vor den Feinden der Demokratie gewarnt.

Überzeugender Auftritt von Baumann in Lillehammer
Sport

Überzeugender Auftritt von Baumann in Lillehammer

Jonas Baumann belegt in Lillehammer beim Weltcup-Rennen über 15 km Skating mit Einzelstart den feinen 17. Rang.

Zürcher Zoo verlegt Vögel wegen Vogelgrippe in die Innenbereiche
Schweiz

Zürcher Zoo verlegt Vögel wegen Vogelgrippe in die Innenbereiche

Nachdem im Zürcher Unterland das Vogelgrippe-Virus H5N1 nachgewiesen worden ist, reagiert der Zoo Zürich: Er verlegt den Grossteil seiner in den Aussenbereichen lebenden Vögel in geschlossene Innenanlagen.