Stadt Schaffhausen macht ein Plus von 4,7 Millionen


News Redaktion
Schweiz / 31.03.20 14:28

Die Stadt Schaffhausen hat im vergangenen Jahr ein Plus von 4,7 Millionen Franken erzielt. Das ist deutlich besser als erwartet. Budgetiert war ein Plus von nur 4,2 Millionen.

Erzielte in der Jahresrechnung 2019 ein grösseres Plus als erwartet: die Stadt Schaffhausen. (FOTO: KEYSTONE/MELANIE DUCHENE)
Erzielte in der Jahresrechnung 2019 ein grösseres Plus als erwartet: die Stadt Schaffhausen. (FOTO: KEYSTONE/MELANIE DUCHENE)

Hauptgründe für das gute Ergebnis der Rechnung 2019 sind sprudelnde Unternehmenssteuern, ein tieferer Personalaufwand sowie Buchgewinne. Die Schwankungsreserve betrage neu 48,3 Millionen Franken, teilte die Stadt am Dienstag mit. Sie werde mithelfen, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr als 100 000 Corona-Infektionen in Chile
International

Mehr als 100 000 Corona-Infektionen in Chile

In Chile haben sich nach Angaben der US-Universität Johns Hopkins bereits mehr als 100 000 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt.

Berufungsprozess gegen früheren Russland-Spezialisten beginnt heute
Schweiz

Berufungsprozess gegen früheren Russland-Spezialisten beginnt heute

Am Bundesstrafgericht in Bellinzona beginnt am Dienstag der Berufungsprozess gegen einen früheren Russland-Spezialisten der Bundeskriminalpolizei (BKP). Er wurde vor einem Jahr wegen Vorteilsannahme zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt.

Transporter kippt beim Heuen - Fahrer verletzt
Schweiz

Transporter kippt beim Heuen - Fahrer verletzt

Ein 36-jähriger Mann ist beim Heuen in steilem Gelände in Schwellbrunn AR mit seinem landwirtschaftlichen Transporter gekippt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall am Sonntagabend eingeklemmt und verletzt. Er wurde mit lädierten Beinen in ein Spital gebracht.

Jazzmusiker Lennie Niehaus gestorben - komponierte Eastwood-Filme
International

Jazzmusiker Lennie Niehaus gestorben - komponierte Eastwood-Filme

Der US-Jazzmusiker und Komponist Lennie Niehaus, der über ein Dutzend Filme für Clint Eastwood vertonte, ist tot. Nach Angaben seiner Familie starb der Saxofonist und Arrangeur bereits am Donnerstag im kalifornischen Redlands.