Stadt Uster schliesst Rechnung 2020 mit Minus von 5,6 Millionen


Roman Spirig
Regional / 14.04.21 14:00

Die Stadt Uster schliesst ihre Rechnung 2020 mit einem Minus von 5,6 Millionen Franken. Budgetiert war sogar ein Minus von 9 Millionen Franken. Trotz Corona-Pandemie sehen die Ustermer Stadtfinanzen also etwas besser aus als befürchtet.

Stadt Uster schliesst Rechnung 2020 mit Minus von 5,6 Millionen (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Stadt Uster schliesst Rechnung 2020 mit Minus von 5,6 Millionen (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Der Abschluss 2020 fällt um 3,4 Millionen Franken besser aus als das Budget inklusive Nachtragskredit, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Der Nachtragskredit betrug 5,9 Millionen Franken und sollte die Folgen der Corona-Pandemie bewältigen, etwa in Form von Soforthilfe. Darin enthalten sind aber auch die Kosten für das Home Office der Verwaltung oder höhere Reinigungskosten.

Die Steuererträge fielen im vergangenen Jahr mit 113,5 Millionen Franken um 7,5 Millionen besser aus als jene des Vorjahres. Allerdings lieferten nur die natürlichen Personen mehr in die Stadtkasse ab. Bei den Unternehmen nahmen die Steuereinnahmen gegenüber dem Vorjahr um 16,5 Prozent ab.

Finanzvorsteher Cla Famos (FDP) ist vorsichtig optimistisch, was die Zukunft betrifft. Erste Anzeichen liessen hoffen, dass die Impfung die gewünschte Wirkung erziele und die Massnahmen in naher Zukunft gelockert werden könnten, wird er in der Mitteilung zitiert. Wie sich das auf die Steuereinnahmen auswirke, sei aber unklar. Eine umsichtige Ausgabenpolitik ist deshalb weiterhin notwendig.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Telefonkabinen in der Stadt Luzern werden zu stillen Örtchen
Regional

Telefonkabinen in der Stadt Luzern werden zu stillen Örtchen

Kein Kebab-Corner, kein Café-Shop, keine Paketablage: Die beiden leerstehenden Telefonkabinen beim Schwanenplatz in der Stadt Luzern werden zu öffentlichen WC umfunktioniert. Kostenpunkt für die Unisex-Anlagen: 240'000 Franken.

Schweizer Volleyballer wahren EM-Chancen
Sport

Schweizer Volleyballer wahren EM-Chancen

Das Schweizer Volleyball-Nationalteam wahrt mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel der Qualifikation seine Chancen auf eine EM-Teilnahme im September.

Atlanta gewinnt, Westbrook bricht Rekord
Sport

Atlanta gewinnt, Westbrook bricht Rekord

Die Atlanta Hawks machen in ihrem viertletzten Spiel der Regular Season einen weiteren Schritt Richtung direkte Playoff-Qualifikation.

Skitourengänger stürzt in Gletscherspalte - schwer verletzt
Regional

Skitourengänger stürzt in Gletscherspalte - schwer verletzt

Ein 43-jähriger Skitourengänger ist am Sonntagmorgen beim Aufstieg zum Tödi in eine Gletscherspalte gestürzt. Die Rettungskräfte bargen ihn. Seine Verletzungen sind derart schwer, dass ein Helikopter ihn ins Universitätsspital nach Zürich fliegen musste.