Stadt Zürich denkt über kostenlose Covid-Tests nach


News Redaktion
Schweiz / 18.01.23 17:20

Die Stadt Zürich soll ein kostenloses Covid-Testangebot für ihre Bevölkerung ermöglichen: Dies fordern AL und SP in einem Postulat, welches das Stadtparlament am Mittwochabend in einem ersten Schritt für dringlich erklärt hat.

Die Stadt Zürich soll ihrer Bevölkerung kostenlose Covid-Testmöglichkeiten bieten fordern AL und SP. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CYRIL ZINGARO)
Die Stadt Zürich soll ihrer Bevölkerung kostenlose Covid-Testmöglichkeiten bieten fordern AL und SP. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CYRIL ZINGARO)

83 der 125 Mitglieder des Gemeinderates haben sich dafür ausgesprochen, den Vorstoss möglichst rasch wieder auf die Traktandenliste zu setzen und zu behandeln. Eine Diskussion über das Anliegen fand am Mittwoch noch nicht statt.

Seit dem Jahreswechsel werden in der Schweiz nur noch jene Kosten für Covid-Tests vom Bund übernommen, die ärztlich angeordnet wurden. Personen, die sich wegen Symptomen einfach testen lassen wollen, müssen die Kosten selber tragen.

Gratis-Tests stellten ein niederschwelliges Angebot dar, damit Personen im Fall eines positiven Resultats eigenverantwortlich handeln könnten, hielten AL und SP in ihrem Vorstoss fest. "Wenn Eigenverantwortung kostenpflichtig wird, ist zu erwarten, dass sich kaum jemand noch testen lassen wird." Damit werde die ungebremste Übertragung des Coronavirus in Kauf genommen

Im Postulat wird vorgeschlagen, dass frühestmöglich an mehreren Orten in der Stadt Gratis-Tests angeboten werden. Dabei sollen PCR-Tests und Antigen-Schnelltest im Vordergrund stehen, nicht Antikörpertests oder Tests mit Zertifikat für Reisezwecke.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Danitsa tritt in Battle gegen Rapper und Jugendfreund Di-Meh an
Schweiz

Danitsa tritt in Battle gegen Rapper und Jugendfreund Di-Meh an

Sängerin und Songwriterin Danitsa wird am 11. Februar in der Arena in Genf in einem Soundclash gegen Rapper Di-Meh antreten. Begegnung mit einer jungen Genferin, die in der Deutschschweiz bekannter ist als in der Romandie.

Elena Fanchini im Alter von 37 Jahren an Krebs gestorben
Sport

Elena Fanchini im Alter von 37 Jahren an Krebs gestorben

Die frühere italienische Skifahrerin Elena Fanchini stirbt mit nur 37 Jahren nach einer Krebserkrankung.

EU-Chefs reden über Migration - wichtig auch für Schweiz
Schweiz

EU-Chefs reden über Migration - wichtig auch für Schweiz

Die EU-Chefs diskutieren an ihrem Sondergipfel vom Donnerstag über Migration. Die Flüchtlingszahlen sind 2022 stark angestiegen - auf rund 330'000. Die Diskussion ist wegen der Schengen/Dublin-Assoziierung auch für die Schweiz von Interesse. Worum geht es genau?

Totalenergies verdient trotz hoher Russland-Abschreibungen mehr
Wirtschaft

Totalenergies verdient trotz hoher Russland-Abschreibungen mehr

Der Öl- und Energiekonzern Totalenergies hat im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient. Die Franzosen profitierten dabei von stark gestiegenen Preisen für Öl und Gas.