Stadt Zürich realisiert schweizweit erste nächtliche 30er-Zone


Roman Spirig
Schweiz / 13.08.20 18:31

Die Stadt Zürich hat am Donnerstag die schweizweit erste nächtliche Tempo-30-Zone eingerichtet. Die Tempolimite an der Höschgasse auf dem Abschnitt zwischen Seefeld- und Zollikerstrasse gilt von 22 bis 6 Uhr.

Stadt Zürich realisiert schweizweit erste nächtliche 30er-Zone (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Stadt Zürich realisiert schweizweit erste nächtliche 30er-Zone (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Ein dreimonatiger Testversuch im Juli 2018 ergab, dass Tempo 30 nachts die Lärmbelastung um etwa ein bis drei Dezibel verringert, wie das städtische Sicherheitsdepartement mitteilte. Ein Dezibel gilt demnach als wahrnehmbar, drei Dezibel entsprechen der Halbierung der Verkehrsmenge.

Stadträtin und Sicherheitsvorsteherin Karin Rykart (Grüne) montierte am Donnerstag die erste von insgesamt zwölf Signalisationen an der Höschgasse. Man werde diese Verkehrsregime auch andernorts anwenden, wenn Tempo 30 ganztags nicht möglich sei, heisst es in der Mitteilung.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gastronomen in Paris verärgert über neue Corona-Regeln
International

Gastronomen in Paris verärgert über neue Corona-Regeln

Bei Pariser Gastronomen wächst der Ärger über die neuen Corona-Massnahmen. Das Schliessen von Bars ab 22 Uhr sei ungerechtfertigt, diskriminierend und kontraproduktiv, prangert der Hotel- und Gastroverband GNI an.

Zürcher gewähren Stadtrat mehr Spielraum bei Immobilienkäufen
Schweiz

Zürcher gewähren Stadtrat mehr Spielraum bei Immobilienkäufen

Der Zürcher Stadtrat erhält mehr Spielraum für den Kauf von Liegenschaften. Bisher war ab einem Kaufpreis von 2 Millionen Franken für Finanzliegenschaften der Gemeinderat zuständig. Das führte beim Kauf der "Gammelhäuser" zu Problemen.

Eintracht reagiert mit Sieg in Berlin
Sport

Eintracht reagiert mit Sieg in Berlin

Frankfurt reagiert mit einer Leistungssteigerung auf das 1:1-Remis gegen Aufsteiger Bielefeld zum Saisonstart. Zum Auftakt der 2. Bundesliga-Runde bezwingt die Eintracht Hertha Berlin auswärts 3:1.

Dätwyler schlägt Martin Hirzel zur Wahl in den Verwaltungsrat vor
Wirtschaft

Dätwyler schlägt Martin Hirzel zur Wahl in den Verwaltungsrat vor

Der künftige Präsident des Industrieverbands Swissmem, Martin Hirzel, soll Verwaltungsrat des Urner Industriekonzerns Dätwyler werden. Er soll an der Generalversammlung vom März 2021 in das Gremium gewählt werden, wie Dätwyler am Montag mitteilte. Der 1970 geborene Hirzel war bis 2019 Konzernchef des Autozulieferers Autoneum.