Stadt Zug will Defizitgarantie für Familienhilfe verlängern


Roman Spirig
Regional / 24.06.19 10:13

Der Zuger Stadtrat will den Verein Familienhilfe Kanton Zug weiterhin unterstützten. Er beantragt dem Parlament, für die Jahre 2020 bis 2023 eine jährliche Defizitgarantie von 80'000 Franken zu bewilligen.

Stadt Zug will Defizitgarantie für Familienhilfe verlängern
Stadt Zug will Defizitgarantie für Familienhilfe verlängern

2008 bewilligte das Stadtparlament ein erstes Mal eine Defizitgarantie in der Höhe von 80'000 Franken für drei Jahre, nachdem der Stadtrat 2006 und 2007 die Defizite des Vereins übernommen hatte. Seither unterstützt die Stadt die Familienhilfe jeweils mit einer Defizitgarantie von 80'000 Franken.

Unbestritten leisteten der Verein und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wertvolle Hilfe, schreibt der Stadtrat im am Montag veröffentlichten Bericht und Antrag. Er beantragt deshalb die Weiterführung der Defizitgarantie für drei weitere Jahre.

Der Verein Familienhilfe Kanton Zug ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Zug und wurde 1954 gegründet. Seither setzt er sich für Familien und Einzelpersonen im Kanton und insbesondere in der Stadt Zug ein.

Der Verein hilft ihnen unter anderem, wenn sie überlastet und erschöpft sind oder sich in einer schwierigen Lebenslage befinden. Er hilft und entlastet sie bei Krankheit, Unfall oder nach einem Spitalaufenthalt. Er bietet auch Unterstützung von psychisch Erkrankten und deren Angehörigen oder Überbrückungshilfe bei Ausfall von Betreuungspersonen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

21-Jähriger stirbt bei Autounfall in Innerthal SZ
Regional

21-Jähriger stirbt bei Autounfall in Innerthal SZ

Ein 21-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag bei einem Autounfall in Innerthal SZ noch auf der Unfallstelle gestorben. Ein Gleichaltriger, der ebenfalls im Auto sass, wurde mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen.

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht
Regional

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht

Das Schwyzer Verwaltungsgericht stützt den Entscheid der Schwyzer Regierung, die dem Bund erteilte Baubewilligung für die Übergangslösung des Bundesasylzentrums auf dem Areal Wintersried in Schwyz sei aufzuheben. Nun beginnt das Baubewilligungsverfahren von vorne.

Sechster Heimsieg für Hamilton
Sport

Sechster Heimsieg für Hamilton

Lewis Hamilton gewann zum sechsten Mal den Grand Prix von Grossbritannien. Der Weltmeister siegte vor Teamkollege Valtteri Bottas.

Mann in Zuger Toilette starb eines natürlichen Todes
Regional

Mann in Zuger Toilette starb eines natürlichen Todes

Der Mann, der am Sonntagmorgen leblos in einer öffentlichen Toilette in Zug aufgefunden wurde, ist eines natürlichen Todes gestorben. Das ergaben die Untersuchungen des Zürcher Instituts für Rechtsmedizin.