Stau im Feierabendverkehr nach Auffahrunfall auf A14 bei Rotkreuz


News Redaktion
Regional / 02.12.21 10:29

Ein Lieferwagenlenker ist am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der Autobahn A14 zwischen Rütihof und Gisikon in ein vor ihm fahrendes Auto geprallt, das abbremste. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt 30'000 Franken. Zudem kam es zu Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr, teilte die Zuger Polizei am Donnerstag mit.

Ein Lieferwagen prallte auf der A14 in ein Auto. (FOTO: Zuger Polizei)
Ein Lieferwagen prallte auf der A14 in ein Auto. (FOTO: Zuger Polizei)

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

BAG meldet 43'199 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 43'199 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 43'199 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG13 neue Todesfälle und 170 Spitaleinweisungen.

Hyundai verdreifacht Gewinn
Wirtschaft

Hyundai verdreifacht Gewinn

Hyundai hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr trotz eines deutlichen Einbruchs im Schlussquartal fast verdreifacht.

Servette verpflichtet Moritz Bauer
Sport

Servette verpflichtet Moritz Bauer

Der österreichische Internationale Moritz Bauer kehrt in die Schweiz zurück. Der frühere Winterthurer Junior und GC-Spieler wechselt in die Super League und schliesst sich Servette an.

Kantonsstrasse in Wolhusen Weid wird ausgebaut
Regional

Kantonsstrasse in Wolhusen Weid wird ausgebaut

In Wolhusen LU wird die Kantonsstrasse Richtung Willisau im Gebiet Weid saniert und ausgebaut. Der Kantonsrat hat am Montag den dazu nötigen Sonderkredit von 9 Millionen Franken einstimmig genehmigt.