14 Kilometer Stau vor Gotthardnordportal am Montagmittag


News Redaktion
Regional / 26.07.21 11:38

Der Ferienverkehr Richtung Süden ist auch am Montag nicht abgerissen: Kurz nach Mittag standen die Fahrzeuge vor dem Nordportal des Gotthardstrassentunnels auf einer Länge von 14 Kilometern, wie der TCS auf Twitter meldete.

Nicht zum ersten und nicht zum letzten Mal in diesem Sommer: Stau vor dem Gotthardnorportal. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Nicht zum ersten und nicht zum letzten Mal in diesem Sommer: Stau vor dem Gotthardnorportal. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Um zu verhindern, das Automobilistinnen und Automobilisten den Stau umfahren, wurde die Einfahrt in Göschenen UR gesperrt. Wer die Autobahn vor dem Stau verlässt, muss somit über den Gotthardpass fahren.

Vor dem Gottharstrassentunnel der Autobahn A2 kommt es öfters zu Staus, weil dieser nur einspurig und dosiert befahren werden kann. Bereits am Samstag hatte sich der Ferienverkehr vor dem Nordportal auf einer Länge von 14 Kilometern gestaut, vor dem Südportal in Airolo TI waren es zehn Kilometer. Am Sonntag waren die Kolonnen etwas kürzer.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

PC-7-Unfall in St. Moritz: Freispruch für Ex-Flugstaffel-Chef
Schweiz

PC-7-Unfall in St. Moritz: Freispruch für Ex-Flugstaffel-Chef

Der Ex-Flugstaffel-Chef des PC-7-Teams ist nach dem Unfall einer Kunstflugstaffel im Februar 2017 in St. Moritz vom Militärgericht 2 freigesprochen worden. Der Mann war des fahrlässigen Missbrauchs und Verschleuderung von Material angeklagt.

Hoher Sachschaden, keine Beute - Unbekannte sprengen Geldautomaten
Schweiz

Hoher Sachschaden, keine Beute - Unbekannte sprengen Geldautomaten

In der Nacht auf Samstag haben Unbekannte in Hüntwangen ZH einen Geldautomaten gesprengt. Dabei entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren Hunderttausend Franken. Erbeutet haben dürfte die Täterschaft jedoch nichts.

Kingsley Coman nach Herzrhythmusstörung operiert
Sport

Kingsley Coman nach Herzrhythmusstörung operiert

Bayern München muss vorderhand ohne Kingsley Coman auskommen. Der 22-jährige französische Internationale musste sich einem operativen Eingriff am Herzen unterziehen.

Wiederaufbau von Pariser Kathedrale Notre-Dame kann beginnen
International

Wiederaufbau von Pariser Kathedrale Notre-Dame kann beginnen

Der Wiederaufbau der bei einem Brand schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame kann beginnen. Nach mehr als zweijährigen Sicherungs- und Reinigungsarbeiten hätten die Ausschreibungen begonnen, so dass die Sanierung ab dem Winter anlaufen könne, teilte die öffentliche Wiederaufbaugesellschaft am Samstag in Paris mit. Das Ziel bleibe eine Wiedereröffnung von Notre-Dame 2024. Um den Zeitplan einzuhalten, wurden bereits die 1000 Eichen gefällt, die für die Restaurierung der Turmspitze und des Querschiffs benötigt werden. Ausserdem wurden schon die Fachleute zur Sanierung der ausgebauten grossen Orgel ausgewählt.