Steigende Corona-Zahlen in Dänemark


Roman Spirig
International / 25.10.21 17:07

Das von allen inländischen Corona-Beschränkungen abgekehrte Dänemark erlebt seit einigen Tagen wieder steigende Neuinfektionszahlen. Am Montag meldete das staatliche Gesundheitsinstitut SSI 1411 neue Corona-Fälle innerhalb der vergangenen 24 Stunden.

Steigende Corona-Zahlen in Dänemark (Foto: KEYSTONE / dpa / Kay Nietfeld)
Steigende Corona-Zahlen in Dänemark (Foto: KEYSTONE / dpa / Kay Nietfeld)

Zum Vergleich: Seit Ende August waren täglich lediglich einige Hundert Fälle verzeichnet worden, seit knapp einer Woche liegt die Tageszahl wieder im vierstelligen Bereich.

Der Wert vom Montag entsprach der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau zufolge der höchsten registrierten Tageszahl seit Januar. Die Zahl der Krankenhauseinlieferungen in dem Fünf-Millionen-Einwohnerland stieg dabei um 19 auf 186. Todesfälle in Verbindung mit Covid-19-Erkrankungen verzeichnete das SSI diesmal nicht.

Dänemark hatte am 10. September die letzten in der Pandemie eingeführten Corona-Beschränkungen im Land aufgehoben. Die Regierung in Kopenhagen hatte das mit den hohen dänischen Impfzahlen und auch damit begründet, dass man die Pandemie unter Kontrolle habe. Die Neuinfektionszahlen waren trotz der vollständigen Lockerung bis in den Oktober hinein nicht stärker angestiegen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Biontech-Chef: Haben noch harte Monate vor uns
International

Biontech-Chef: Haben noch harte Monate vor uns

Den Menschen in Deutschland stehen nach Ansicht von Biontech-Chef Ugur Sahin wegen der vierten Pandemie-Welle noch "harte vier, fünf Monate" bevor.

Zwei Verletzte bei Unfall in Klosters GR
Schweiz

Zwei Verletzte bei Unfall in Klosters GR

Bei einer Kollision auf der Prättigauerstrasse bei Klosters sind am Mittwochnachmittag zwei Personen in ihrem Auto eingeklemmt worden. Sie mussten verletzt mit der Rega und einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

G7 zu Omikron: Zugang zu Impfstoffen von
International

G7 zu Omikron: Zugang zu Impfstoffen von "strategischer Relevanz"

Die Gesundheitsminister der G7-Staaten haben die Bedeutung des Zugangs zu Impfstoffen im Kampf gegen die Corona-Variante Omikron hervorgehoben.

Philipp Kuraschew muss nach 19 Partien eine Liga tiefer spielen
Sport

Philipp Kuraschew muss nach 19 Partien eine Liga tiefer spielen

Philipp Kuraschew muss die Saison in der AHL fortsetzen.