Über 3000 Unterschriften für Gratis-ÖV in der Stadt Zürich


Roman Spirig
Regional / 07.04.21 17:46

Die städtische Volksinitiative "Gratis ÖV für Züri" ist zustande gekommen. Die Juso wollen damit erreichen, dass der öffentliche Verkehr in der Stadt Zürich für alle gratis wird.

Über 3000 Unterschriften für Gratis-ÖV in der Stadt Zürich (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Über 3000 Unterschriften für Gratis-ÖV in der Stadt Zürich (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Von den geprüften 3578 Unterschriften sind 3080 gültig, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Erforderlich waren 3000 Unterschriften. Über die Gültigkeit der Initiative entscheidet der Stadtrat bis Anfang Juni.

Kostenloser öffentlicher Verkehr senke den CO2-Ausstoss, argumentieren die Jungsozialisten. Er biete zudem Menschen mit wenig Geld, Asylsuchenden und Sans-Papiers die Möglichkeit, sich freier in der Stadt zu bewegen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweiz gegen Deutschland 2:0
Sport

Schweiz gegen Deutschland 2:0

Die Schweizer Beachvolleyball-Frauen, die offen mit einer Medaille liebäugeln, starten mit zwei Dreisatz-Siegen ins olympische Turnier.

Direktor des Museums Burg Zug tritt zurück
Regional

Direktor des Museums Burg Zug tritt zurück

Der Direktor des Museum Burg Zug, Marco Sigg, tritt Ende Jahr zurück. Nach sieben Jahren will er sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen.

Küng:
Sport

Küng: "Olympiasieger wird einer der Tour-de-France-Fahrer"

Der Rundkurs für das olympische Strassenrennen der Männer ist anspruchsvoll und ähnelt Lüttich-Bastogne-Lüttich. Auf den 234 km sind 4800 Höhenmeter zu bewältigen.

Stadt Winterthur verkauft Ferienheim in Davos an Immobilienfirma
Schweiz

Stadt Winterthur verkauft Ferienheim in Davos an Immobilienfirma

Das Ferienheim "Ob dem See" in Davos Wolfgang wechselt den Besitzer. Der Käufer will es laut eigenen Angaben weiterhin als Ferienheim betreiben.