Studen SZ soll vor Hochwasser besser geschützt werden


Roman Spirig
Regional / 21.04.21 18:59

Das Dorf Studen SZ soll nicht mehr von der hochwasserführenden Sihl überschwemmt werden. Der Bezirk Schwyz will deswegen mit dem Bezirk Einsiedeln ein Hochwasserschutzprojekt erarbeiten, wie er am Mittwoch mitteilte.

Studen SZ soll vor Hochwasser besser geschützt werden (Foto: KEYSTONE /  / )
Studen SZ soll vor Hochwasser besser geschützt werden

Gemäss des Communiqués reichen die aktuellen Verbauungen nur knapp, um ein grosses Hochwasser der Sihl vor ihrer Einmündung in den Sihlsee zu bewältigen. Zudem sind sie 80 Jahre alt und können, wegen geänderten gesetzlichen Bestimmungen nicht einfach saniert werden. So braucht es heute beim Hochwasserschutz ökologische Aufwertungen.

Zur Zeit wird deswegen für den Abschnitt Schwyzerblätz bis Sihlsee ein Vorprojekt ausgearbeitet. Dabei würden auch Varianten für die einzelnen Flussabschnitte geprüft, teilte der Bezirk Schwyz mit. Das Vorprojekt solle bis Ende 2021 vorliegen.

Am Projekt beteiligt ist neben dem Bezirk Schwyz auch der Bezirk Einsiedeln sowie die Wuhrkorporation Sihl, die Etzelwerk AG und das kantonalen Amt für Gewässer. Angestrebt wird ein Projekt, das Studen auch vor grösserem Hochwasser schützt, wie es nur alle hundert Jahre zu erwarten ist. Bei noch selteneren Hochwasser soll zumindest das Potential für Schäden minimiert werden. Gleichzeitig soll die Sihl ökologisch und als Erholungsort aufgewertet werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Knabenschiessen 2021 nur mit den ehemaligen Königinnen und Königen
Schweiz

Knabenschiessen 2021 nur mit den ehemaligen Königinnen und Königen

Das Zürcher Knabenschiessen findet im September 2021 statt: Allerdings wird der Schiesswettbewerb nicht im grossem Rahmen mit Chilbi durchgeführt - es erfolgt nur ein Ausstich unter den bisherigen Königinnen und Königen.

Zürcher Stadtratswahlen: Die Mitte will mit Josef Widler antreten
Schweiz

Zürcher Stadtratswahlen: Die Mitte will mit Josef Widler antreten

Die Stadtzürcher CVP - die künftige Mitte - will bei den Gesamterneuerungswahlen 2022 mit einem eigenen Kandidaten im Stadtratswahlkampf antreten: Kantonsrat Josef Widler soll an der Delegiertenversammlung vom 24. Juni offiziell nominiert werden.

Schweizer und EU-Parlamentarier wollen Interessen der Bürger wahren
Schweiz

Schweizer und EU-Parlamentarier wollen Interessen der Bürger wahren

Die Schweiz solle bis 2027 als Drittstaat an allen EU-Programmen teilnehmen können. Diese Forderung haben Schweizer und EU-Parlamentarier nach einem Treffen in einer Erklärung festgehalten. Gewahrt werden sollen auch die Interessen der Bürgerinnen und Bürger.

Bündner Polizei klärt Serie von Einbrüchen auf
Schweiz

Bündner Polizei klärt Serie von Einbrüchen auf

Die Kantonspolizei Graubünden hat über 40 versuchte oder verübte Einbruchdiebstähle aufgeklärt. Der mutmassliche Täter wurde bereits im vergangenen Februar festgenommen.