Südostbahn mit höherem Gewinn wegen Sonderfaktoren


Roman Spirig
Regional / 15.05.19 14:06

Die Schweizerische Südostbahn (SOB) hat im Geschäftsjahr 2018 ein positives Ergebnis von 20,8 Millionen Franken erzielt. Dazu trugen vor allem Sonderfaktoren bei.

Südostbahn mit höherem Gewinn wegen Sonderfaktoren (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Südostbahn mit höherem Gewinn wegen Sonderfaktoren (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Der Jahresgewinn von 2018 mit 20,8 Mio. Franken übertrifft das Ergebnis des Vorjahres deutlich: Für 2017 hatte die Schweizerische Südostbahn einen Überschuss von 4,0 Mio. ausgewiesen.

Die Steigerung könne vor allem auf zwei Sonderfaktoren zurückgeführt werden, heisst es im Geschäftsbericht, der mit der Einladung zur Generalversammlung am 7. Juni versandt wurde. So sei die Sanierung der Pensionskasse auf den 30. Juni 2018 abgeschlossen worden. Dabei habe man nicht die gesamten Rückstellungen in Anspruch nehmen müssen. Deren Auflösung brachte einen ausserordentlichen Ertrag von 13,6 Mio. Franken.

Weiter wurde durch den Verkauf von Grundstücken sowie mit neuen Mieterträgen ein positives Ergebnis von 2,9 Mio. Franken erzielt. Das restliche Ergebnis von 4,3 Mio. Franken entspreche "in etwa dem Vorjahr", heisst es.

2018 haben die SOB 13,4 Mio. Passagiere befördert. Der Verkehrsertrag erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 3,9 Prozent auf 53,5 Mio. Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Beizen und Parties mit open End - Keine Polizeistunde mehr im Kanton Schwyz!
Regional

Beizen und Parties mit open End - Keine Polizeistunde mehr im Kanton Schwyz!

Im Kanton Schwyz sollen die Beizen so lange geöffnet haben können, wie sie wollen. Der Kantonsrat hat heute die Volksinitiative "Polizeistunde soll fallen!" der Jungen CVP mit 95 zu 0 Stimmen gutgeheissen.

Luzern soll nach Mathe-Abschiffer Frühförderung stärken
Regional

Luzern soll nach Mathe-Abschiffer Frühförderung stärken

Rechnen ist die Sache der Schülerinnen und Schüler im Kanton Luzern nicht. Sie schneiden im schweizweiten Vergleich zu den Grundkompetenzen in Mathematik schlecht ab. Bildungsdirektor Reto Wyss weist auf die Bedeutung der Frühförderung hin.

Töfffahrer nach Kollision mit Lieferwagen in Cham schwer verletzt
Regional

Töfffahrer nach Kollision mit Lieferwagen in Cham schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Morgen bei einem Unfall in Cham schwer verletzt worden. Ein Lieferwagen übersah den 66-Jährigen beim Überqueren einer Kreuzung, und es kam zu einer heftigen Kollision.

Der Westen von Luzern erhält besseres ÖV-Angebot
Regional

Der Westen von Luzern erhält besseres ÖV-Angebot

Der Westen des Kantons Luzern erhält auf den Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2019 bessere ÖV-Anschlüsse in die Zentren. Neu verkehrt eine zusätzliche S-Bahn von Luzern bis Willisau. Dieses Angebot wird mit neuen Buslinien ergänzt.