Supermoto Bäretswil


Ladina Meyer
Events / 13.07.19 08:00

Spannender Supermoto Rennsport am 13. und 14. Juli in Bäretswil.

Supermoto Bäretswil (Foto: KEYSTONE /  / )
Supermoto Bäretswil

Am 13./14. Juli 2019 findet in Bäretswil das dritte Rennen der Saison 2019 statt, das zur Swiss-Supermoto-Championship zählt. Die Veranstaltung zählt für alle Fahrer zur Meisterschaft. 

Die Rennen starten am Samstag und Sonntag ab 08.00 Uhr.

Für das leibliche Wohl ist in der Festwirtschaft gesorgt. Am Freitag ab 21.00 Uhr und am Samstag ab 20.00.Uhr steigt zudem die Biker Party in der Bar auf dem Renngelände, die ihr nicht verpassen dürft. Für die musikalische Unterhaltung sorgen DJ's aus der Region.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Verkehrsverbund Luzern plant Busausbau
Regional

Verkehrsverbund Luzern plant Busausbau

Die Stadt Kriens ist mit ihrer Opposition gegen die Streichung von Bushaltestellen beim Verkehrsverbund Luzern teilweise erfolgreich gewesen. Dieser kündigte im Raum Luzern einen mittelfristigen Ausbau des Busnetzes an.

Tauber Mann verklagt Pornoseiten wegen fehlender Untertitel
International

Tauber Mann verklagt Pornoseiten wegen fehlender Untertitel

Ein Gehörloser aus New York hat drei Pornoseiten verklagt, weil er ihre Filme im Internet wegen fehlender Untertitel angeblich nicht in vollen Zügen geniessen kann. Yaroslav Suris reichte bei einem Gericht in Brooklyn Klage gegen die Internetseiten Pornhub, Redtube und YouPorn sowie gegen deren kanadischen Mutterkonzern MindGeek ein.

Schweizer Frauenstaffel erneut auf dem Podest
Sport

Schweizer Frauenstaffel erneut auf dem Podest

Die Schweizer Frauen überzeugten in der Staffel erneut. Beim Wettkampf im deutschen Ruhpolding belegte das Quartett den 3. Rang unter 23 Nationen.

20 Jahre alter Ameisenbär Lorenzo im Zoo Zürich gestorben
Regional

20 Jahre alter Ameisenbär Lorenzo im Zoo Zürich gestorben

Zwei Todesfälle hat es am Mittwoch im Zoo Zürich gegeben. Der kleine Ameisenbär Lorenzo ist aus dem Schlaf nicht mehr erwacht. Er war bereits 20 Jahre alt. Dagegen musste das erst knapp 6 Jahre alte Flachlandtapir-Weibchen Oroja wegen Krankheit eingeschläfert werden.