Sursee tut sich schwer bei der Wahl eines Schulpflegemitglieds


Roman Spirig
Regional / 10.02.19 19:03

Die Stadt Sursee hat es am Sonntag nicht geschafft, ein neues Schulpflegemitglied für den Rest der Amtsdauer 2016 - 2020 zu wählen. Für die Ersatzwahl waren keine Vorschläge eingegangen, das absolute Mehr erreichte niemand. Die Stimmbeteiligung lag bei 14 Prozent.

Sursee tut sich schwer bei der Wahl eines Schulpflegemitglieds  (Foto: KEYSTONE / HANDOUT / )
Sursee tut sich schwer bei der Wahl eines Schulpflegemitglieds (Foto: KEYSTONE / HANDOUT / )

Von den 6954 Surseer Stimmberechtigten legten 981 ihren Wahlzettel ein. Das absolute Mehr von 264 Stimmen verpasste Andreas Thommen, der auf 212 Stimmen kam. Vorbehältlich einer stillen Wahl kommt es nun zu einem zweiten Wahlgang am 31. März. Dann gilt das relative Mehr. Die Eingabefrist läuft bis am 14. Februar um 12 Uhr.

Die Schulpflege ist als oberste Verwaltungs- und Aufsichtsbehörde der Stadtschulen für die Wahrnehmung der kommunalen Aufgaben im Volksschulwesen verantwortlich. Sie begleitet und unterstützt die Schulen und vertritt deren Anliegen gegenüber dem Stadtrat und der Bevölkerung. Aktuell sind besteht sie aus vier Personen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeindefahrzeug bleibt mit Greifarm an Brücke in Schenkon hängen
Regional

Gemeindefahrzeug bleibt mit Greifarm an Brücke in Schenkon hängen

Weil der Greifarm eines Gemeindefahrzeugs nicht genügend eingezogen war, ist dieser am Donnerstag an einer Autobahnbrücke in Schenkon hängengeblieben. Darauf kippte das ganze Gefährt, verletzt wurde niemand. Die Brücke bekam bloss einige Kratzer ab.

Petra Vlhova holt sich ihren ersten WM-Titel - Schweizerinnen gehen leer aus
Sport

Petra Vlhova holt sich ihren ersten WM-Titel - Schweizerinnen gehen leer aus

Petra Vlhova sicherte sich in Are WM-Gold im Riesenslalom. Die Slowakin gewann vor der Deutschen Viktoria Rebensburg und der Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

May verliert erneut Brexit-Abstimmung im britischen Parlament
International

May verliert erneut Brexit-Abstimmung im britischen Parlament

Rund sechs Wochen vor dem EU-Austritt hat das britische Parlament die Beschlussvorlage der Regierung abgelehnt, welche die Entscheidungen einer Abstimmungsrunde von Ende Januar als Ganzes bestätigen sollte. Dazu gehörte auch die Ablehnung eines Brexits ohne Abkommen.

Schindler steigert Umsatz und hält die Profitabilität
Wirtschaft

Schindler steigert Umsatz und hält die Profitabilität

Der Lift- und Rolltreppenhersteller Schindler ist im vergangenen Geschäftsjahr erneut gewachsen. Die Profitabilität wurde trotz Preisdrucks, steigender Kosten und Investitionen verteidigt. Im laufenden Jahr wird in einigen Märkten Gegenwind und eine leichte Abschwächung erwartet. Trotzdem soll das Wachstum über dem Gesamtmarkt liegen.