Sven Schurtenberger schafft am Schwyzer Kantonalen seltenes Kunststück


Roman Spirig
Schwingen / 19.05.19 19:57

In Bennau ging das 96. Schwyzer Kantonale über die Bühne. Vor guter Kulisse zeigte ein Luzerner, was seinesgleichen lange kein Schwinger mehr schaffte.

Sven Schurtenberger schafft am Schwyzer Kantonalen seltenes Kunststück (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Sven Schurtenberger schafft am Schwyzer Kantonalen seltenes Kunststück (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)

Sven Schurtenberger sorgte in Bennau für den ersten Sieg eines Luzerner Schwingers am Schwyzer Kantonalfest seit 1950. Der 27-Jährige gewann alle sechs Gänge. Im Schlussgang setzte er sich gegen den Ausserschwyzer Überraschungsmann Joel Kessler durch.

Für den hoch überlegenen Schurtenberger war es der fünfte Kranzfestsieg der Laufbahn. Mit Christian Schuler im Anschwingen und Roger Rychen im vierten Gang bezwang er zwei Eidgenossen. Schurtenberger und Rychen führten zur Halbzeit mit je drei Siegen, womit die Gästepaarung zwischen dem Luzerner und dem Glarner unumgänglich war.

Der überraschende Joel Kessler bezwang unter anderen Stefan Gasser und Stefan Ettlin. Auch profitierte er davon, dass viele Favoriten im fünften Gang stellten. Unterschiedlich schwangen die Eidgenossen. Nebst Schurtenberger gehörte Roger Rychen zu den Lichtblicken. Auch Reto Nötzli, Erich Fankhauser, Benji von Ah, René Suppiger und Alex Schuler sicherten sich Spitzenplätze.

Mehr zum Schwyzer Kantonalen in Bennau mit den Resultaten des Tages - sehen Sie hier

(sda / Central Redaktion / Laura Schelbert) 


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Jäger schiesst sich in Oberägeri in die Hand
Regional

Jäger schiesst sich in Oberägeri in die Hand

Ein 79-jähriger Jäger hat sich in Oberägeri an der Hand verletzt, als sich ein Schuss aus seiner Jagdwaffe löste. Der Mann wurde von der Rega in ein Spital geflogen, seine Verletzungen waren nicht lebensbedrohlich.

Heute war an den Unis Semesterbeginn - Rechtswissenschaft im Trend
Schweiz

Heute war an den Unis Semesterbeginn - Rechtswissenschaft im Trend

27'000 Studentinnen und Studenten starten an der Universität Zürich ins Herbstsemester. Immer beliebter werden Masterstudiengänge: Im Vergleich zu 2018 gibt es einen Anstieg von 6 Prozent auf 6'648 Studierende.

Schweizer verreisen vermehrt in den Herbstferien
Schweiz

Schweizer verreisen vermehrt in den Herbstferien

Schweizer zieht es im Herbst vermehrt in die Ferne. Reiseveranstalter berichten von zunehmenden Buchungen für die Herbstferien. Und auch der Flughafen Zürich stellt sich auf Spitzentage ein.

Ständerat stimmt für neue Werbeverbote für Zigaretten
Schweiz

Ständerat stimmt für neue Werbeverbote für Zigaretten

Drei Jahre nach der Rückweisung des Geschäfts an den Bundesrat will der Ständerat die Schrauben beim Umgang mit Tabakprodukten nun doch anziehen. Zigarettenwerbung in der Presse und im Internet soll verboten werden. Die Beratungen sind aber noch nicht abgeschlossen.