Sven Senteler bis 2021 ein EV Zuger


Roman Spirig
Sport / 05.11.19 12:48

Der EVZ verlängert den Vertrag mit dem 27-jährigen Center um ein weiteres Jahr. Sven Senteler, welcher zurzeit wegen einer Schulterverletzung voraussichtlich bis Ende Januar ausfällt, kam auf die Saison 2015/16 vom ZSC zum EVZ und ist seither zu einem wichtigen Pfeiler der Zuger Mittelachse geworden.

Sven Senteler bis 2021 ein EV Zuger (Foto: KEYSTONE /  / )
Sven Senteler bis 2021 ein EV Zuger

In der letzten Saison konnte Sven Senteler beim EVZ mit einer konstanten Leistung überzeugen und buchte in 64 Spielen 30 Scorerpunkte.

Sportchef Reto Kläy freut sich, mit Sven Senteler eine weitere Personalie geregelt zu haben: "Sven ist ein polyvalenter Spieler und sowohl im Boxplay als auch im Powerplay einsetzbar. Solche Spieler sind selten und wir sind froh, ein weiteres Jahr auf seine Dienste zählen zu können."

(MM EVZ / Redaktion)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Coronavirus-Lockerungen: Gastronomie in Frankreich wieder geöffnet
International

Coronavirus-Lockerungen: Gastronomie in Frankreich wieder geöffnet

Frankreich hat am Dienstag coronabedingte Beschränkungen weiter gelockert. Nach mehr als zwei Monaten durften Restaurants, Cafés und Hotels wieder für Gäste öffnen.

Koalitionsspitzen einigen sich auf Konjunkturpaket
International

Koalitionsspitzen einigen sich auf Konjunkturpaket

Die deutsche Regierung will das Land mit einem 130 Milliarden Euro schweren Konjunkturpaket für 2020 und 2021 aus der schwersten Rezession der Nachkriegszeit holen. 120 Milliarden Euro davon entfallen auf den Bund, wie Kanzlerin Angela Merkel am Mittwochabend sagte.

Slowakei erinnert an 100 Jahre Unabhängigkeit von Ungarn
International

Slowakei erinnert an 100 Jahre Unabhängigkeit von Ungarn

Das slowakische Parlament hat am Donnerstag des Friedensvertrags von Trianon vor 100 Jahren gedacht. Der am 4. Juni 1920 unterzeichnete Vertrag zwischen den Siegermächten des Ersten Weltkriegs und Ungarn brachte den Slowaken erstmals eine nationale Unabhängigkeit.

Schweiz Tourismus erwartet 8,7 Mrd Umsatzverlust von März bis Juni
Wirtschaft

Schweiz Tourismus erwartet 8,7 Mrd Umsatzverlust von März bis Juni

Die Coronapandemie hat den Schweizer Tourismus voll erwischt. Die Marktingorganisation Schweiz Tourismus befürchtet für die Monate März bis Juni einen Umsatzverlust von 8,7 Milliarden Franken für die Branche.