Swiss Football Night kürt die Besten von 2022


News Redaktion
Sport / 19.01.23 13:55

Am Montag werden im Rahmen der Swiss Football Night im Casino Bern die besten Schweizer Fussballerinnen und Fussballer des Jahres geehrt. Die Nominierten in den sechs Kategorien sind bekannt.

Letztmals fand die Gala des Schweizer Fussballs 2020 in Bern statt, als Jean-Pierre Nsame als bester Spieler der Super League ausgezeichnet wurde (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Letztmals fand die Gala des Schweizer Fussballs 2020 in Bern statt, als Jean-Pierre Nsame als bester Spieler der Super League ausgezeichnet wurde (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

In den zwei Hauptkategorien - beste Schweizer Spielerin und bester Schweizer Spieler - sind Manuel Akanji, Yann Sommer und Granit Xhaka sowie Ramona Bachmann, Géraldine Reuteler und Lia Wälti nominiert. In den weiteren Kategorien werden der beste Youngster sowie die Besten aus der Women's Super League, Super League und Challenge League erkoren.

Bei der vom Schweizerischen Fussballverband (SFV) und der Swiss Football League gemeinsam durchgeführten Wahl werden als Fachjury die Klub-Trainer und - Captains, die Coaches der SFV-Nationalteams und ausgewählte Medienschaffende aus allen Landesteilen miteinbezogen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Scholz und Macron treffen Selenskyj in Paris
International

Scholz und Macron treffen Selenskyj in Paris

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz und der französische Präsident Emmanuel Macron werden nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Mittwochabend den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Paris treffen. Das Gespräch findet nach Selenskyjs Besuch in London statt.

UN: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
International

UN: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm

Nordkorea hat den Vereinten Nationen zufolge im vergangenen Jahr mit Cyberkriminalität mehr Geld erbeutet als jemals zuvor. Mehrere Schätzungen gingen von mindestens 630 Millionen oder sogar einer Milliarde im Internet gestohlener US-Dollar aus. Dies zeige, "dass 2022 ein Rekordjahr für den Diebstahl virtueller Vermögenswerte in Nordkorea war", heisst es in einem bislang vertraulichen UN-Expertenbericht, den die Deutsche Presse-Agentur einsehen konnte.

Nach Erdbeben mehr als 4200 Tote in Syrien und Türkei
International

Nach Erdbeben mehr als 4200 Tote in Syrien und Türkei

Die Zahl der Todesopfer der verheerenden Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet ist auf mehr als 4200 gestiegen. Der Vorsitzende der türkischen Katastrophenschutzbehörde Afad, Yunus Sezer, gab in der Nacht zum Dienstag die Zahl der Toten im eigenen Land mit 2921 an. Ausserdem seien 15 834 "unserer Bürger" verletzt. In Syrien kamen nach Angaben des Gesundheitsministeriums sowie der Rettungsorganisation Weisshelme von Montagabend mindestens 1300 Menschen ums Leben.

Putzerfische erkennen ihr eigenes Gesicht auf Fotos
Schweiz

Putzerfische erkennen ihr eigenes Gesicht auf Fotos

Putzerfische können sich selbst im Spiegel und auf Fotos erkennen. Wie Menschen erkennen sie das eigene Gesicht. Das zeigt eine neue Studie mit Schweizer Beteiligung im Fachblatt "Proceedings of the National Academy of Sciences" (PNAS).