Systemausfall bei der Swisscom behoben


Roman Spirig
Schweiz / 12.02.20 14:48

Der Systemausfall bei der Swisscom in der Nacht auf Mittwoch, der auch die Notrufnummern in mehreren Kantonen betroffen hatte, ist behoben. Der Ausfall dauerte nach Angaben der Swisscom von 22.33 Uhr am Dienstagabend bis 00.10 Uhr am Mittwoch.

Systemausfall bei der Swisscom behoben (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)
Systemausfall bei der Swisscom behoben (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)

Die Systeme seien wieder hochgefahren worden, teilte ein Swisscom-Sprecher am Mittwochmorgen mit. Es könne vereinzelt noch zu Einschränkungen kommen. Die Störung sei auf geplante Wartungsarbeiten der Swisscom zurückzuführen. Diese Arbeiten hätten zu einem unerwarteten Fehlverhalten geführt.

Die Wartungsarbeiten seien gestoppt und rückgängig gemacht worden, hiess es weiter. Das habe zur Erholung der Systeme geführt. Spezialisten der Swisscom überwachen derzeit den Fortschritt und greifen falls nötig manuell ein, um die betroffenen Dienste wieder herzustellen.

Von der Störung betroffen waren internetbasierte Dienste, die Festnetz-Telefonie inklusive Notrufnummern, die Mobiltelefonie über Voice over LTE und Swisscom TV.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Batterie entzündet sich - Einfamilienhaus gerät in Brand
Schweiz

Batterie entzündet sich - Einfamilienhaus gerät in Brand

Gleich zweimal hat es am Sonntag in einem Einfamilienhaus in Au SG gebrannt. Als Ursache wird die Speicherbatterie einer Photovoltaikanlage vermutet. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Belarus rüstet sich für grosse Sonntagsdemonstration gegen Lukaschenko
International

Belarus rüstet sich für grosse Sonntagsdemonstration gegen Lukaschenko

Vor einer neuen grossen Sonntagsdemonstration haben belarussische Sicherheitskräfte in Minsk damit begonnen, grosse Plätze abzuriegeln.

Tesla-Chef Musk hält Rekordverkäufe im dritten Quartal möglich
Wirtschaft

Tesla-Chef Musk hält Rekordverkäufe im dritten Quartal möglich

Tesla-Chef Elon Musk treibt seine Belegschaft zu rekordhohen Verkäufen im dritten Quartal an. "Wir haben die Chance auf ein Rekordquartal bei den Fahrzeugauslieferungen, aber wir werden hart arbeiten müssen, um dieses Ziel zu erreichen", schrieb Musk in einer E-Mail.

Geringe Beteiligung bei Regionalwahlen in Italien befürchtet
International

Geringe Beteiligung bei Regionalwahlen in Italien befürchtet

In Italien haben am Sonntag Wahlen in sieben Regionen und zahlreichen Kommunen das Landes sowie die Abstimmung über eine Verkleinerung des Parlaments begonnen.