Tanklastwagen fährt in Mosen gegen Böschung


Roman Spirig
Regional / 19.10.20 14:00

Ein Tanklastwagen ist am Montagmorgen in Mosen LU von der Strasse abgekommen und gegen eine Böschung gefahren. Der Chauffeur wurde zunächst vor Ort betreut und dann ins Spital gebracht. Wie es zum Unfall kam, wird von der Polizei abgeklärt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Tanklastwagen fährt in Mosen gegen Böschung (Foto: KEYSTONE /  / )
Tanklastwagen fährt in Mosen gegen Böschung

Der Unfall ereignete sich um 7.30 Uhr auf der Schwarzenbachstrasse. Diese war wegen Bergungsarbeiten vorübergehend nur einspurig befahrbar.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Höchstwert bei Corona-Todesfällen in Deutschland
International

Höchstwert bei Corona-Todesfällen in Deutschland

Die Zahl der offiziell gemeldeten Corona-Todesfälle hat in Deutschland einen Höchststand erreicht.

Zweites Luzerner Impfzentrum in Willisau steht in den Startlöchern
Regional

Zweites Luzerner Impfzentrum in Willisau steht in den Startlöchern

Anfang Februar soll im Kanton Luzern ein weiteres Impfzentrum in Betrieb gehen: In der Festhalle in Willisau. Es verfügt - wie jenes auf der Allmend in Luzern - über 16 Impfkabinen und hat eine Kapazität von täglich bis zu 1000 Impfungen. In der Messehalle auf der Allmend wird ab kommendem Dienstag geimpft.

St. Gallen holt Cabral und leiht Rüfli aus
Sport

St. Gallen holt Cabral und leiht Rüfli aus

Euclides Cabral will seine Karriere beim FC St. Gallen neu lancieren.

Skilift in Dietikon geht in Betrieb
Regional

Skilift in Dietikon geht in Betrieb

Die einen finden den vielen Schnee lästig, die anderen freuts. Ab Samstag nimmt die Stadt Dietikon den tiefst gelegenen Skilift in der Schweiz in Betrieb. Geltende Schutzmassnahmen müssen eingehalten werden.