Teile eines abgestürzten Flugzeugs auf Aletschgletscher gefunden


News Redaktion
Schweiz / 05.08.22 16:13

Ein Bergführer hat auf dem Aletschgletscher Teile eines abgestürzten Flugzeugs gefunden. Die Kantonspolizei Wallis klärt ab, ob in den vergangenen 40 bis 50 Jahren ein Flugzeug vermisst wurde.

Auf dem Aletschgletscher kamen Teile eines abgestürzten Flugzeugs zum Vorschein. (FOTO: Stefan Gafner / Konkordiahütte)
Auf dem Aletschgletscher kamen Teile eines abgestürzten Flugzeugs zum Vorschein. (FOTO: Stefan Gafner / Konkordiahütte)

"Anhand der Teile gehen wir davon aus, dass es sich um ein steinaltes Flugzeug handeln muss", sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Wallis auf Anfrage von Keystone-SDA. Damit bestätigte er einen entsprechenden Bericht der Berner Tamedia-Zeitungen von Freitagmittag.

Wie der Polizeisprecher weiter ausführte, wird derzeit abgeklärt, ob die Fundstelle auf Walliser oder Berner Boden liegt. Unklar sei noch, ob eine Untersuchung eingeleitet wird. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) sei ebenfalls involviert.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kanada zu stark für die Schweiz im Viertelfinal
Sport

Kanada zu stark für die Schweiz im Viertelfinal

Die Schweiz ist an der U20-WM in Edmonton ausgeschieden. Das Team von Marco Bayer verliert den Viertelfinal gegen Gastgeber Kanada 3:6.

Menschenrechtler: Russland rekrutiert für Krieg in Gefängnissen
International

Menschenrechtler: Russland rekrutiert für Krieg in Gefängnissen

Für Moskaus Angriffskrieg gegen die Ukraine werden nach Angaben von Menschenrechtlern in russischen Gefängnissen gezielt Freiwillige gesucht. Verdächtige und Angeklagte würden auch mit dem Versprechen angeworben, dass im Gegenzug das Strafverfahren eingestellt werde, berichtete die in Berlin lebende russische Bürgerrechtlerin Olga Romanowa bei Facebook. Es gebe Beispiele aus Untersuchungsgefängnissen im Moskauer Gebiet. "Aber ich denke, es hat überall begonnen", schrieb Romanowa, die als angesehene Expertin für die Rechte von Gefangenen in Russland gilt.

Klimawandel wärmt den Bodensee auf
Schweiz

Klimawandel wärmt den Bodensee auf

Der Klimawandel sorgt im Bodensee zunehmend für hohe Wassertemperaturen und tiefe Pegelstände. Dies stellt die Internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee (IGKB) in einer ersten Bilanz des laufenden Jahres fest.

Siebenkämpferin Annik Kälin greift nach einer Medaille
Sport

Siebenkämpferin Annik Kälin greift nach einer Medaille

Die Siebenkämpferin Annik Kälin kämpft heute Donnerstagabend an der EM in München im abschliessenden 800-m-Lauf um die Medaillen. Die Bündnerin liegt derzeit im 2. Zwischenrang.