Terrassengeländer stoppt Irrfahrt von Auto in Uri


Roman Spirig
Regional / 17.09.19 12:24

Einen spektakulären Unfall in Bauen gebaut hat ein Autofahrer aus dem Kanton Basel-Landschaft. Er hielt an, um nach dem Weg zu fragen und fiel dabei aus dem Wagen. Dieser rollte rückwärts und kam erst 50 Meter weiter auf einer Terrasse wieder zum Stillstand.

Terrassengeländer stoppt Irrfahrt von Auto in Uri (Foto: Kapo Uri)
Terrassengeländer stoppt Irrfahrt von Auto in Uri (Foto: Kapo Uri)

Der Lenker war auf einer steil ansteigenden Quartierstrasse unterwegs. Nach dem Anhalten rollte sein Wagen ohne ihn in die Einfahrt einer Liegenschaft, wie die Urner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Dort drehte sich das ungesicherte, führerlose Fahrzeug um 180 Grad und rollte vorwärts rund 50 Meter über ein steil abfallendes Wiesland.

Die Fahrt endete auf einer Garagenterrasse, als das Fahrzeug durch das Terrassengeländer gestoppt wurde. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug sowie an der Liegenschaft entstand Sachschaden von rund 30'000 Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Holunderblüten Panna Cotta mit Erdbeersauce
Ratgeber

Holunderblüten Panna Cotta mit Erdbeersauce

Das sommerliche Dessert für jeden Anlass. 

Dwayne Johnson sendet emotionale Botschaft an Trump
International

Dwayne Johnson sendet emotionale Botschaft an Trump

Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson hat seine Solidarität mit der "Black Lives Matter"-Bewegung zum Ausdruck gebracht und sich an US-Präsident Donald Trump gewandt. "Wo bist du", sagt der 48-Jährige mehrmals in einem knapp achtminütigen Video, das er in der Nacht auf heute auf Twitter postete.

Stadt Winterthur erlässt Gewerblern die Miete
Schweiz

Stadt Winterthur erlässt Gewerblern die Miete

Die Stadt Winterthur kommt dem Gewerbe in der Corona-Pandemie entgegen: Bei den Gewerbetreibenden, die in städtischen Liegenschaften eingemietet sind, verzichtet sie vollständig oder grösstenteils auf die Miete. Somit nimmt die Stadt rund 317'000 Franken weniger ein.

Kulturlandbesitzer erhalten bei Enteignungen mehr Geld
Schweiz

Kulturlandbesitzer erhalten bei Enteignungen mehr Geld

Wenn Landwirte von Kulturland enteignet werden, erhalten sie künftig das Dreifache des Schätzpreises des Landes. Das Parlament hat dies im Rahmen der Revision des Enteignungsgesetzes beschlossen, um einem sorglosen Umgang mit Kulturland entgegenzuwirken.