Theater Arth - Operette "Orpheus in der Unterwelt"


Ladina Meyer
Events / 19.01.19 08:00

Zum ersten Mal in der 150-jährigen Geschichte der Theatergesellschaft Arth wird die Operette "Orpheus in der Unterwelt" von Jacques Offenbach aufgeführt. Die Premiere findet am 19. Januar 2019 statt.

Theater Arth - Operette Orpheus in der Unterwelt
Theater Arth - Operette Orpheus in der Unterwelt

Wer kennt sie nicht, die bekannte Melodie des Cancan-Tanzes? Zusammen mit den amüsanten, amourösen Geschichten und Melodien aus der griechischen Götterwelt, den traumhaft schönen Kostümen und dem imposanten Bühnenbild könnt ihr euch auf einen genussvollen, speziellen Musikanlass freuen.

"Orpheus in der Unterwelt" ist eine freche und amüsante Geschichte, die bei der Uraufführung 1858 in Paris als gewagtes gesellschaftskritisches Stück einen sensationellen Erfolg feierte. Die Diskrepanz zwischen Schein und Sein ist das Grundthema des Stücks. 

Die Spielsaison dauert vom 19. Januar - 30. März und der Vorverkauf hat bereits gestartet. 

Tickets und weitere Infos findet Ihr hier: theaterarth.ch



Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt
Sport

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt

Captain Maxim Lapierre fehlt dem HC Lugano für zwei Spiele. Der Stürmer wurde wegen eines Stockschlags gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions im Siel vom vergangenen Freitag suspendiert. Eine Spielsperre hat Lapierre bereits abgesessen.

Das Drama um Dominic Thiem
Sport

Das Drama um Dominic Thiem

Das Australian Open des Österreichers Dominic Thiem endete in einem Drama. Er musste in der 2. Runde mit Schmerzen am ganzen Körper aufgeben.

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen
Schweiz

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen

Eine Autofahrerin hat im Dunkeln auf einer Landstrasse im Thurgau einen auf der Strasse liegenden Betrunkenen überfahren. Der junge Mann starb auf der Unfallstelle. Nun ist die 47-jährige Frau frei gesprochen worden.

Micheli für Liniger als Assistent bei den GCK Lions
Sport

Micheli für Liniger als Assistent bei den GCK Lions

Claudio Micheli (48) tritt bei den GCK Lions die Nachfolge von Michael Liniger als Assistenztrainer von Headcoach Matti Alatalo an. Der frühere Captain und Meisterspieler der ZSC Lions hatte 2013 seine Karriere bei den GCK Lions ausklingen lassen. Zuletzt war der Engadiner in der Organisation der Lions als Trainer bei den Moskitos engagiert.