Theater Buochs "Die Schweizermacher"


Ladina Meyer
Events / 12.01.19 08:00

Eine eigene, witzige Buochser Theaterversion nach dem gleichnamigen Film von Rolf Lyssy aus dem Jahr 1978. Das Stück nimmt die schweizerische Einbürgerungspraxis ironisch-satirisch aufs Korn.

Theater Buochs Die Schweizermacher
Theater Buochs Die Schweizermacher

Das Theater Buochs präsentiert das neue Theaterstück "Die Schweizermacher" nach dem gleichnamigen Film von Rolf Lyssy. 

Das Stück nimmt die schweizerische Einbürgerungspraxis ironisch-satirisch aufs Korn. Ausländer müssen beweisen, dass sie schweizerischer als Schweizer sind. Die Einbürgerungsbeamten zeigen sich als gnadenlose Bürokraten, mischen sich folgenreich ins Privatleben einbürgerungswilliger Ausländer ein und nehmen sie unter die Lupe. Die Geschichte ist eine zeitlose Politkomödie aus dem Jahr 1978, welche auch heute nichts an Aktualität verloren hat. 

Der bestens bekannte Autor und Dramaturg Paul Steinmann schrieb eine eigene, witzige Buochser Theaterversion. Regisseurin Eva Mann wird diese Schweizer Komödie in ihrer gekonnt spritzigen und witzigen Art inszenieren. 

Weitere Infos und Tickets gibt es unter theater-buochs.ch


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere gewichtiger Fehler beim Post-E-Voting-System entdeckt
Schweiz

Weitere gewichtiger Fehler beim Post-E-Voting-System entdeckt

Beim künftigen E-Voting-System der Post ist ein weiterer Fehler bei der universellen Verifizierbarkeit aufgedeckt worden. Er bestätigt laut der Bundeskanzlei den Handlungsbedarf. Der Zertifizierungs- und Zulassungsprozess wird überprüft.

Mehr Straftaten in Nid- und Obwalden, weniger in Uri
Regional

Mehr Straftaten in Nid- und Obwalden, weniger in Uri

Während die polizeilich registrierten Straftaten in den Kantonen Nid- und Obwalden im vergangenen Jahr zugenommen haben, kann der Kanton Uri einen Rückgang der Straftaten verzeichnen. In allen drei Kantonen nahm die Cyberkriminalität weiter zu.

Glarner Versicherung mit Verlusten und gescheitertem IT-Projekt
Regional

Glarner Versicherung mit Verlusten und gescheitertem IT-Projekt

Die Glarner Gebäudeversicherung (glarnerSach) hat das letzte Geschäftsjahr mit Verlusten in beiden Versicherungsbereichen abgeschlossen. Die Abwärtsbewegung an den Börsen sei dafür verantwortlich gewesen, hiess es. Kein Glück hatte das Unternehmen zudem mit einem Digitalisierungsprojekt.

Weiterhin E-Voting für Luzerner Auslandschweizer
Regional

Weiterhin E-Voting für Luzerner Auslandschweizer

Den im Ausland lebenden Luzernern soll das Abstimmen nicht erschwert werden. Der Kantonsrat hat am Montag eine Motion von Robi Arnold (SVP), der ein Moratorium für das E-Voting forderte, mit 71 zu 34 Stimmen abgelehnt.