Tiger Woods kämpft sich nach schwachem Start zurück


Roman Spirig
Sport / 09.08.18 18:00

An der US PGA Championship in St. Louis, dem vierten und letzten Majorturnier des Jahres, ist Tiger Woods mit einer Par-Runde von 70 Schlägen gestartet. Er macht einen verheerenden Start auf den ersten zwei Löchern bis zuletzt ganz wett.

Tiger Woods kämpft sich nach schwachem Start zurück  (Foto: KEYSTONE / AP / Charlie Riedel)
Tiger Woods kämpft sich nach schwachem Start zurück (Foto: KEYSTONE / AP / Charlie Riedel)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SHAWN THEW)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SHAWN THEW)
(Foto: KEYSTONE / AP / Charlie Riedel)
(Foto: KEYSTONE / AP / Charlie Riedel)
(Foto: KEYSTONE / EPA / TANNEN MAURY)
(Foto: KEYSTONE / EPA / TANNEN MAURY)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SHAWN THEW)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SHAWN THEW)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SHAWN THEW)
(Foto: KEYSTONE / EPA / SHAWN THEW)
(Foto: KEYSTONE / AP / Charlie Riedel)
(Foto: KEYSTONE / AP / Charlie Riedel)
(Foto: KEYSTONE / AP / Charlie Riedel)
(Foto: KEYSTONE / AP / Charlie Riedel)

Als Tiger Woods seinen ersten Umgang in St. Louis im Bundesstaat Missouri beendet hatte, waren zahlreiche Favoriten im 156-köpfigen Feld noch unterwegs oder waren noch nicht einmal gestartet.

Es stand aber nach dem mathematischen Gesetz der Normalverteilung fest, dass der 42-jährige Superstar die Auftaktrunde im Bellerive Country Club in der ersten Hälfte des Feldes abschliessen würde - mit Chancen auf das Erreichen der beiden Finalrunden, sogar mit Chancen auf den 15. Majorturnier-Sieg der Karriere.

Nach den ersten zwei Löchern sah es für Woods miserabel aus. Mit einem Bogey und einem Doppelbogey musste er drei Schlagverluste hinnehmen. Von dort weg jedoch spielte er nahezu fehlerfrei. Er konnte die schwere Hypothek schliesslich auf null abtragen.

Einen Schlag besser als Woods schnitt Titelverteidiger Justin Thomas ab. Der 25-jährige Amerikaner verschaffte sich für die Fortsetzung des mit 10,5 Millionen Dollar dotierten Turniers eine gute Basis. Als erster Golfer seit Tiger Woods (2006 und 2007) könnte Thomas die US PGA Championship zweimal nacheinander gewinnen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zahl der Toten nach Anschlag in Strassburg auf vier gestiegen
International

Zahl der Toten nach Anschlag in Strassburg auf vier gestiegen

Drei Tage nach dem Anschlag in Strassburg hat sich die Zahl der Todesopfer auf vier erhöht: Ein weiterer Mensch erlag am Freitag seinen schweren Verletzungen, wie die Staatsanwaltschaft in Paris mitteilte. Derweil fahndeten die französischen Ermittler weiter nach möglichen Komplizen des Attentäters. Sieben Personen sind in Polizeigewahrsam.

Letzter Auftritt für Zuger Regierungsräte - Weichelt geht wehmütig, Michel mit Humor und Hürlimann kritisch
Regional

Letzter Auftritt für Zuger Regierungsräte - Weichelt geht wehmütig, Michel mit Humor und Hürlimann kritisch

Die drei abtretenden Zuger Regierungsräte Manuela Weichelt-Picard (ALG), Urs Hürlimann (FDP) und Matthias Michel (FDP) haben am Donnerstag ihren Abschied im Kantonsrat gegeben.

Erneut formiert sich Widerstand gegen Ausbaupläne der Rigi Bahnen
Regional

Erneut formiert sich Widerstand gegen Ausbaupläne der Rigi Bahnen

Mit den vergangene Woche veröffentlichten Plänen, die bestehende Luftseilbahn von Weggis auf die Rigi durch 10er-Gondeln zu ersetzen, stechen die Rigi Bahnen erneut in ein Wespennest. Sie verfolgten ein Wachstum "auf Teufel komm raus", kritisieren Anwohner und Naturschützer den Verwaltungsart in einem offenen Brief.

Kanton St.Gallen feiert KKS - Karin Keller-Sutter will eine
Regional

Kanton St.Gallen feiert KKS - Karin Keller-Sutter will eine "Bundesrätin des Dialogs" sein

Grosser Bahnhof für Karin Keller-Sutter in St. Gallen: Am Donnerstagnachmittag fand die offizielle Feier für die neue Bundesrätin statt. Es gab Musik, Transparente, launige Reden - und eine längere Fortsetzung der Festivitäten in Wil.