Timo Meier beendet Flaute


Roman Spirig
Sport / 06.11.19 10:47

Timo Meier von den San Jose Sharks beendete in der NHL eine Serie von sechs Spielen ohne Skorerpunkt mit seinem dritten Saisontor und insgesamt zwei Skorerpunkten. Auch Nico Hischier für New Jersey und Kevin Fiala für Minnesota waren erfolgreich.

Timo Meier beendet Flaute (Foto: KEYSTONE / AP / Jeff Chiu)
Timo Meier beendet Flaute (Foto: KEYSTONE / AP / Jeff Chiu)

Beim 4:2-Heimsieg gegen die Chicago Blackhawks stellte Meier in der vorletzten Minute mit einem Schuss ins leere Tor den Endstand her. Zudem bereitete der Appenzeller das 1:0 in der Startphase vor. Dabei landete Meiers Abschluss dank einem passiven Ablenker mit dem Schlittschuh von Teamkollege Patrick Marleau im Tor. Meier wurde der Assist gutgeschrieben.

Mit Nico Hischier für New Jersey und Kevin Fiala für Minnesota gab es weitere Schweizer Torschützen. Hischier erzielte das 1:0 der New Jersey Devils beim 2:1-Sieg nach Penaltyschiessen bei den Winnipeg Jets mit Luca Sbisa. Hischier hält nun bei zwei Toren und insgesamt sieben Punkten nach elf Saisonspielen. Hischiers Teamkollege Mirco Müller war beim zweiten Auswärtssieg in Folge der Devils überzählig.

Fiala erzielte beim 4:2-Auswärtssieg Minnesotas bei den Anaheim Ducks den 1:2-Anschlusstreffer für die Wild und damit sein zweites Saisontor.

Die Columbus Blue Jackets mit Verteidiger Dean Kukan verloren gegen die Vegas Golden Knights mit 1:2. Kukan bereitete für Columbus im Mitteldrittel den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich von Boone Jenner vor.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Tod von Floyd: Lichter am Empire State Building bleiben aus
International

Nach Tod von Floyd: Lichter am Empire State Building bleiben aus

Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis sind die Lichter des New Yorker Empire State Buildings am Montag (Ortszeit) aus Solidarität ausgeschaltet geblieben. "Das Empire State Building bleibt heute dunkel."

Interessenkonflikt: Neue Vorwürfe gegen tschechischen Regierungschef
International

Interessenkonflikt: Neue Vorwürfe gegen tschechischen Regierungschef

Der tschechische Regierungschef Andrej Babis steht im Verdacht, bei der nationalen Umsetzung der fünften EU-Geldwäscherichtlinie eine Ausnahme aus reinem Eigeninteresse durchzusetzen.

Dampfbahn im Zürcher Oberland nimmt wieder Fahrt auf
Schweiz

Dampfbahn im Zürcher Oberland nimmt wieder Fahrt auf

Nach der Corona-bedingten Zwangspause nimmt der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland wieder Fahrt auf. Die historischen Züge verkehren wieder ab dem 7. Juni, also ab Sonntag.

Bayers Glyphosat-Rechtsstreit geht in USA in erste Berufungsrunde
Wirtschaft

Bayers Glyphosat-Rechtsstreit geht in USA in erste Berufungsrunde

Der Schadenersatz-Streit um den zum Bayer-Konzern gehörenden Unkrautvernichter Glyphosat ist in eine neue Runde gegangen. Vor einem kalifornischen Gericht begann am Dienstag (Ortszeit) das erste Berufungsverfahren in den USA.