Töfffahrer rammt in Romanshorn TG Mauer und wird schwer verletzt


News Redaktion
Schweiz / 20.05.23 16:47

Ein 26-jähriger Motorradfahrer ist bei einer Ausfahrt auf einer entwendeten Maschine ohne Ausweis in Romanshorn TG schwer verunfallt. Er hatte am Samstag vor einem Kreisel die Kontrolle verloren und fuhr gegen eine Betonmauer. Dabei wurde der Mann laut Polizei schwer verletzt. Ein Helikopter brachte ihn in ein Spital.

Der 26-jährige Lenker hatte keinen Führerausweis und entwendete das Motorrad bei einem Verwandten. (FOTO: Kantonspolizei Thurgau)
Der 26-jährige Lenker hatte keinen Führerausweis und entwendete das Motorrad bei einem Verwandten. (FOTO: Kantonspolizei Thurgau)

Zum Unfall kam es kurz vor 13.30 Uhr auf der Arbonerstrasse vor dem Hofkreisel, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Aus noch unbekannten Gründen kam der Motorradfahrer von der Strasse ab. In der Folge kollidierte er mit der Mauer am rechten Fahrbahnrand.

Die Einsatzkräfte der Polizei stellten fest, dass der Zweiradlenker ohne Führerausweis unterwegs war. Zudem hatte er das Fahrzeug einem Verwandten entwendet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

EU-Länder verhängen Sanktionen wegen Destabilisierung Moldaus
International

EU-Länder verhängen Sanktionen wegen Destabilisierung Moldaus

Die EU-Länder haben gegen sieben Politiker und Geschäftsleute mit moldauischer oder russischer Staatsangehörigkeit Sanktionen verhängt.

Nationalpark eröffnet neu inszeniertes Nationalparkzentrum
Schweiz

Nationalpark eröffnet neu inszeniertes Nationalparkzentrum

Der Schweizerische Nationalpark hat sein Besucherzentrum in Zernez GR umgestaltet und neu in Szene gesetzt. Unter dem Motto "Wildnis im Zentrum" werden die Lebensräume des Parks erlebbar gemacht. Am Samstag wird das Zentrum im Engadin feierlich wiedereröffnet.

Seco: BIP wächst im ersten Quartal um 0,3%
Wirtschaft

Seco: BIP wächst im ersten Quartal um 0,3%

Die Schweizer Wirtschaft ist im ersten Quartal 2023 leicht gewachsen. Die Wachstumsrate des realen Bruttoinlandproduktes (BIP) in der Periode von Januar bis März 2023 lag bei 0,3 Prozent, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Dienstag mitteilte.

Nidwalden führt im Beschaffungsrecht Preisniveau-Klausel ein
Regional

Nidwalden führt im Beschaffungsrecht Preisniveau-Klausel ein

Im öffentlichen Beschaffungswesen sollen im Kanton Nidwalden Unternehmen aus Billiglohnländern gegenüber einheimischen Betrieben nicht nur wegen des Preises den Zuschlag erhalten. Der Landrat hat am Mittwoch eine von der vorberatenden Kommission eingebrachte Preisniveau-Klausel mit 54 zu 3 Stimmen gutgeheissen.